Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Nasenspray Spirig für Kinder»

Nasenspray Spirig für Kinder
Nasenspray Spirig für Kinder
Nasenspray Spirig für Kinder


Was ist es und wofür wird es verwendet?

Nasenspray Spirig für Kinder führt innerhalb weniger Minuten zu einem Rückgang der Schleimhautschwellung und des Nasenlaufens; die verstopften Nasenwege werden geöffnet und die Atmung deutlich verbessert.

Nasenspray Spirig für Kinder wird verwendet zur Erleichterung der Atmung bei Schnupfen. Auf Empfehlung eines Arztes oder eines Apothekers bzw. einer Ärztin oder Apothekerin kann Nasenspray Spirig für Kinder auch zur Abschwellung bei Untersuchungen, zur Erleichterung des Schleimabflusses bei Erkrankungen der Nasennebenhöhlen und als Begleitbehandlung z.B. bei Heuschnupfen angewendet werden. Ebenfalls auf Empfehlung eines Arztes oder Apothekers bzw. einer Ärztin oder Apothekerin kann Nasenspray Spirig für Kinder auch bei Kindern ab 1 Jahr angewendet werden.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Bei Ekzem- und Borkenbildung an der Innenfläche der Nasenflügel (Rhinitis sicca).

Bei grünem Star (Engwinkelglaukom).

Bei bekannter Überempfindlichkeit auf einen der Inhaltsstoffe.

Falls Sie gegenwärtig ein Antidepressivum der Klasse der Monoaminoxidasehemmer einnehmen oder in den zwei vorangegangenen Wochen eingenommen haben.


Bei erhöhtem Blutdruck und anderen Herz/Kreislauf-Erkrankungen, bei Überfunktion der Schilddrüse und bei Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) sowie bei besonders empfindlicher Schleimhaut ist eine vorsichtige Dosierung (z.B. in verdünnter Form) angezeigt. Der Nasenspray sollte ohne Unterbruch nicht länger als 5–7 Tage angewendet werden. Bei längerem Gebrauch kann eine medikamentös bedingte Anschwellung der Nasenschleimhaut ausgelöst werden, welche in ihren Symptomen einem Schnupfen sehr ähnlich ist. Zur Langzeitbehandlung der chronischen Rhinitis ist er nicht geeignet. Er kann bei Dopingtests zu einem positiven Resultat führen. Die gleichzeitige Einnahme von gewissen Psychopharmaka kann das Risiko von Blutdruckerhöhungen steigern.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin, wenn Sie an anderen Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte!) einnehmen!


Systematische wissenschaftliche Untersuchungen wurden nie durchgeführt. Vorsichtshalber sollten Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit möglichst auf Arzneimittel verzichten.

Wenn Sie schwanger sind, es werden möchten oder stillen, sollen Sie Nasenspray Spirig für Kinder nur nach Rücksprache mit dem Arzt bzw. der Ärztin anwenden.

Wie wird es angewendet?

Nasenspray Spirig für Kinder ab 1 Jahr

3- bis 4-mal täglich 1 Hub in jede Nasenöffnung.

Vor der Erstanwendung den Spray gut schütteln und ca. 5–10 Sprühstösse in die Luft auslösen bis der Sprühnebel regelmässig freigesetzt wird. Nach Vorschrift anwenden und nach jedem Gebrauch die Schutzkappe wieder auf den Spray aufsetzen.

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt oder der Ärztin verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bzw. mit Ihrer Ärztin oder Apothekerin.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Folgende Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Nasenspray Spirig für Kinder auftreten:

Gelegentlich sind örtliche Reizungen und Brennen sowie Schwellungen der Schleimhäute beobachtet worden. Der langdauernde Gebrauch kann zu Gewöhnung, Wirkungseinbusse mit schnupfenähnlichen Symptomen und zum Abbau der Schleimhaut führen.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin informieren.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Wie alle Arzneimittel muss Nasenspray Spirig für Kinder für Kinderhand unerreichbar aufbewahrt werden. Sollte es trotzdem zu einem irrtümlichen Verschlucken grösserer Mengen kommen, ist sofort der Arzt bzw. die Ärztin zu benachrichtigen.

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden.

Bei Raumtemperatur (15–25 °C) aufbewahren.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin. Diese Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.

Zusätzliche Informationen

In Apotheken ohne ärztliche Verschreibung.

Flaschen zu 15 ml.


Bewertungen «Nasenspray Spirig für Kinder»