Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Naturreiner Heilpflanzensaft Artischocke»

Naturreiner Heilpflanzensaft Artischocke
Naturreiner Heilpflanzensaft Artischocke
Naturreiner Heilpflanzensaft Artischocke


Was ist es und wofür wird es verwendet?

Bezeichnung des Arzneimittels
Naturreiner Heilpflanzensaft Artischocke
Artischockenblütenknospen-Press-Saft
Stoff-/ Indikationsgruppe
Traditionelles pflanzliches Arzneimittel
Anwendungsgebiete
Traditionell angewendet bei leichten Verdauungsbeschwerden.
Das Arzneimittel ist ein traditionelles Arzneimittel, das ausschließlich auf Grund langjähriger Anwendung für das Anwendungsgebiet registriert wird.
Wann dürfen Sie Naturreiner Heilpflanzensaft Artischocke nicht einnehmen?
Sie dürfen Naturreiner Heilpflanzensaft Artischocke nicht einnehmen, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie auf Artischocken und andere Korbblütler (z. B. Kamille oder Arnika) überempfindlich reagiert haben.
Bei Verschluss der Gallenwege und Gallensteinleiden darf Naturreiner Heilpflanzensaft Artischocke nicht eingenommen werden.
Was ist bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren zu beachten?
Zur Anwendung von Naturreiner Heilpflanzensaft Artischocke bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Naturreiner Heilpflanzensaft Artischocke soll deshalb bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren nicht angewendet werden.
Wirkstoff
100 ml Press-Saft aus frischen Artischockenblütenknospen (Cynara scolymus L.)
(1 : 0,60 – 0,90) (hydrolysiert).

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise
Der Anwender sollte bei fortdauernden Krankheitssymptomen oder beim Auftreten anderer als in der Packungsbeilage erwähnten Nebenwirkungen einen Arzt oder eine andere in einem Heilberuf tätige qualifizierte Person konsultieren.
Wenn die Verdauungsbeschwerden regelmäßig wiederkehren sowie bei unklaren Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden.
Patienten, die blutgerinnungshemmende Arzneimittel vom Cumarin-Typ (Phenprocoumon, Warfarin) einnehmen, sollten bei gleichzeitiger Einnahme von Naturreiner Heilpflanzensaft Artischocke Ihren Arzt aufsuchen, da es notwendig sein kann, dass die Dosierung dieser Arzneimittel angepasst werden muss (s. Wechselwirkungen).
Was müssen Sie in Schwangerschaft und Stillzeit beachten?
Die Anwendung des Arzneimittels wird wegen nicht ausreichender Untersuchung in Schwangerschaft und Stillzeit nicht empfohlen.
Dabei ist zu beachten, dass auch die Anwendung bei Frauen im gebärfähigen Alter, die nicht verhüten, sorgfältig abgewogen werden muss, da eine möglicherweise vorliegende Schwangerschaft noch nicht bekannt ist.
Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Wie wird es angewendet?

nehmen Sie beim nächsten Mal nicht etwa die doppelte Menge, sondern führen Sie die Anwendung wie in der Dosierungsanleitung beschrieben fort.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln
Bei gleichzeitiger Gabe von Naturreiner Heilpflanzensaft Artischocke kann die Wirksamkeit von blutgerinnungshemmenden Mitteln vom Cumarin-Typ (Phenprocoumon, Warfarin) abgeschwächt sein (s. auch Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise).
Untersuchungen mit Naturreiner Heilpflanzensaft Artischocke zu Wechselwirkungen liegen nicht vor.
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Dosierungsanleitung
Erwachsene nehmen 3 mal täglich vor den Mahlzeiten 10 ml Press-Saft unverdünnt oder mit etwas Flüssigkeit (vorzugsweise Wasser) ein.
Bitte verwenden Sie den beiliegenden Dosierbecher.
Flasche vor Gebrauch schütteln!
Die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren ist nicht vorgesehen.
Sollten die Beschwerden länger als 2 Wochen anhalten, ist ein Arzt aufzusuchen.
Wenn Sie versehentlich einmal 1 - 2 Einzeldosen (10 – 20 ml) des Arzneimittels mehr als vorgesehen eingenommen haben, so hat dies in der Regel keine nachteiligen Folgen. Wenn Sie eine wesentlich größere Menge von Naturreiner Heilpflanzensaft Artischocke eingenommen haben, als Sie sollten, benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden. Möglicherweise treten die unter aufgeführten Nebenwirkungen verstärkt auf.
Nebenwirkungen
Es wurde über leichte Durchfälle mit typischer Begleitsymptomatik (z. B. Bauchkrämpfe) sowie über Überempfindlichkeitsreaktionen, wie z. B. Hautausschläge, berichtet.
Über die Häufigkeit dieser möglichen Nebenwirkungen liegen keine Angaben vor.
Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte einem Arzt oder Apotheker mit.
Welche Gegenmaßnahmen sind bei Nebenwirkungen zu ergreifen?
Sollten Sie eine der oben genannten Nebenwirkungen bei sich beobachten, so informieren Sie einen Arzt, damit er über den Schweregrad und gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden kann.
Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion darf Naturreiner Heilpflanzensaft Artischocke nicht nochmals eingenommen werden.
Hinweise
Arzneimittel sollen nach Ablauf des Verfalldatums nicht mehr angewendet werden.
Das Verfallsdatum dieser Packung ist auf der Faltschachtel (Bodenlasche) und dem Behältnis aufgedruckt.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Das Arzneimittel enthält keinen Alkohol und keine Konservierungsstoffe.
Nach Anbruch bei 2 °C bis 8 °C im Kühlschrank gelagert 2 Wochen haltbar.
Hinweis für Diabetiker:
Artischocke hat einen natürlichen Gehalt an Kohlenhydraten, welcher bei der Einnahme des Arzneimittels berücksichtigt werden sollte.
1 Tagesdosis (30 ml) entspricht ca. 0,5 BE.

Zusätzliche Informationen

Gebrauchsinformation. Bitte aufmerksam lesen!


Bewertungen «Naturreiner Heilpflanzensaft Artischocke»