Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«neo-angin Halsspray»

neo-angin Halsspray


Was ist es und wofür wird es verwendet?

neo-angin® Halsspray ist ein Hals- und Rachentherapeutikum.
Anwendungsgebiet: Zur unterstützenden Behandlung bei Entzündungen der Rachenschleimhaut, die mit typischen Symptomen wie Halsschmerzen, Rötung oder Schwellung einhergehen.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Was müssen Sie vor der Anwendung von neo-angin® Halsspray beachten?
neo-angin® Halsspray darf nicht angewendet werden
- wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber 2,4-Dichlorbenzylalkohol, Amylmetacresol, Levomenthol oder einem der sonstigen Bestandteile von neo-angin Halsspray sind,
- von Säuglingen und Kleinkindern unter 2 Jahren,
- bei Patienten mit Bronchialasthma oder anderen Atemwegserkrankungen, die mit einer ausgeprägten Überempfindlichkeit der Atemwege einhergehen. Die Inhalation von neo-angin Halsspray kann zu Atemnot führen oder einen Asthmaanfall auslösen.
Bei Anwendung von neo-angin® Halsspray mit anderen Arzneimitteln:
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Wechselwirkungen sind nicht bekannt.
Schwangerschaft und Stillzeit
Es liegen keine Daten über die Verträglichkeit von neo-angin® Halsspray in der Schwangerschaft und Stillzeit vor. neo-angin® Halsspray darf in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden.
Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von neo-angin® Halsspray
Dieses Arzneimittel enthält 23,8 Vol.-% Ethanol.
Propylenglycol kann Hautreizungen hervorrufen.

Wie wird es angewendet?

Wenden Sie neo-angin® Halsspray immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
Schutzkappe abziehen und, soweit nicht anders verordnet, durch Druck auf den Sprühkopf zwei Stöße bei angehaltenem Atem in den Mund sprühen. Die Behandlung kann bis zu 6-mal täglich wiederholt werden.
Wenden Sie neo-angin® Halsspray ohne ärztlichen Rat nicht länger als Tage an.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann neo-angin® Halsspray Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:

Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10
Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100
Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000
Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000
Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000
Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar

Mögliche Nebenwirkungen:
Sehr selten können Überempfindlichkeitsreaktionen, Schleimhautreizungen und Magenbeschwerden auftreten.
Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der äußeren Umhüllung und dem Etikett angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden.
Nicht über 25 °C lagern.

Zusätzliche Informationen

Wortlaut der für die Packungsbeilage vorgesehenen Angaben:
Gebrauchsinformation: Information für den Anwender
Liebe Patientin, lieber Patient!
Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie.
Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, muss neo-angin® Halsspray jedoch vorschriftsmäßig angewendet werden.
• Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
• Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
• Wenn sich Ihre Beschwerden verschlimmern oder nach Tagen keine Besserung eintritt, müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.
• Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.
Diese Packungsbeilage beinhaltet:
neo-angin® Halsspray
Wirkstoffe in 10 ml Spray: 2,4-Dichlorbenzylalkohol 145,8 mg, Amylmetacresol 29,2 mg; Levomenthol 8,7 mg


Bewertungen «neo-angin Halsspray»