Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Prednisolon-Augensalbe JENAPHARM®»

Prednisolon-Augensalbe JENAPHARM®
Prednisolon-Augensalbe JENAPHARM®


Wie wirkt der Inhaltsstoff?

Prednisolon ist ein künstlicher Abkömmling des körpereigenen Hormons Kortison und besitzt entzündungshemmende und antiallergische Wirkungen. Es wird daher bei entzündlichen und allergischen Augenerkrankungen angewendet.Die Ursache von entzündlichen Augenerkrankungen ist oftmals nicht bekannt. Häufig treten sie auch als Begleiterscheinung einer Infektion auf. Die Beschwerden werden durch Prednisolon wesentlich eingedämmt. Prednisolon unterdrückt das örtliche Immunsystem. Daher darf es bei infektionsbedingten Entzündungen niemals alleine angewendet werden, sondern nur in Kombination mit Medikamenten gegen den Erreger der Infektion.Prednisolon hat ausgeprägte antiallergische Wirkungen, die jedoch nicht sofort, sondern erst nach mehren Stunden eintreten.Nebenwirkungen treten bei vorübergehender örtlicher Anwendung selten auf.Weiterlesen:Anwendungsgebiete

Anwendungsgebiete

  • Allergische Bindehautentzündung
  • Entzündliche Augenerkrankungen

Packungsgrößen

  • 5 g (N1)

Warnhinweise!

  • Dieses Arzneimittel kann auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch die Sehleistung und somit das Reaktionsvermögen im Straßenverkehr oder bei der Bedienung von Maschinen beeinflussen.

Wann ist das Medikament nicht für Sie geeignet (Gegenanzeigen)?

  • Infektionen des Auges durch Viren, Bakterien oder Pilze
  • Verletzungen und Geschwüre der Hornhaut

Schwangerschaft und Stillzeit

  • Während der Schwangerschaft und der Stillzeit sollte das Medikament möglichst nicht angewendet werden, es sei denn, Ihr Arzt hält dies für unbedingt erforderlich.

Nebenwirkungen

Aufgelistet sind die wichtigsten, bekannten Nebenwirkungen. Sie können auftreten, müssen aber nicht, da jeder Mensch unterschiedlich auf Medikamente anspricht.

Manchmal reagieren Menschen allergisch auf Medikamente. Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion verspüren, informieren Sie sofort Ihren Arzt oder Apotheker.

  • Augentropfen oder Augensalben führen vorübergehend zu Sehstörungen wie z.B. Schleiersehen. Kortison kann den Augeninnendruck erhöhen. Wird das Medikament langfristig alleine angewendet, werden Augeninfektionen durch Bakterien, Pilze oder Viren begünstigt. Weiterhin kann bei Dauerbehandlung der Wirkstoff in den Blutkreislauf gelangen, so dass Wirkungen des Kortisons auf innere Organe und Stoffwechsel nicht auszuschließen sind.

Wechselwirkungen

Bei zusätzlicher Anwendung von Augentropfen mit dem Wirkstoff Atropin kann es zu einem erhöhtem Augeninnendruck kommen.


Bewertungen «Prednisolon-Augensalbe JENAPHARM®»