Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Refobacin® Augensalbe»

Refobacin® Augensalbe


Wie wirkt der Inhaltsstoff?

Gentamicin wird bei bakteriellen Augeninfektionen angewendet.Millionen Bakterien versuchen täglich, in unseren Körper einzudringen: Sie leben in der Luft, in Nahrungsmitteln, oder auch auf der Haut. Nicht alle Mikroorganismen schaden dem Menschen, manche brauchen wir sogar - die Darmbakterien z.B. helfen uns bei der Verdauung.Um die schädlichen Bakterien kümmert sich unser Immunsystem. Es vernichtet die meisten Eindringlinge, noch bevor sie sich einnisten und vermehren können. Nur ganz selten versagt die körpereigene Abwehr, der Erreger kann sich ungestört vermehren, und es kommt zu einer Infektion.Antibiotika sind Arzneistoffe, die Bakterien bekämpfen ohne den menschlichen Körperzellen zu schaden. Manche Antibiotika können Bakterien abtöten, andere dagegen verhindern nur die Vermehrung der Keime - den Rest erledigt dann das körpereigene Immunsystem. Da jedes Antibiotikum nur gegen ganz bestimmte Bakterien wirkt, sollte vor einer Behandlung möglichst der Erreger identifiziert werden. Gentamicin ist ein Antibiotikum aus der Gruppe der Aminoglykoside. Es hemmt die Eiweißproduktion der Bakterien. Sie können sich so nicht mehr vermehren und wichtige Stoffwechselvorgänge finden nicht statt. Die Bakterien werden damit am Wachstum gehindert.Gentamicin hat vor allem wegen seiner Wirkung gegen spezielle Problemkeime (gramnegative Keime) Bedeutung erlangt.Weiterlesen:Anwendungsgebiete

Anwendungsgebiete

  • Bakterielle Augeninfektion

Packungsgrößen

  • 2,5 g (N1) Augensalbe
  • 5 g (N1) Augensalbe
  • 5 ml (N1) Augentr. + 2,5 g (N1) Augensalbe Kombipckg.

Warnhinweise!

  • Dieses Arzneimittel kann auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch die Sehleistung und somit das Reaktionsvermögen im Straßenverkehr oder bei der Bedienung von Maschinen beeinflussen.
  • Während der Behandlung dürfen keine Kontaktlinsen getragen werden.

Wann ist das Medikament nicht für Sie geeignet (Gegenanzeigen)?

  • Keine Gegenanzeigen bekannt

Schwangerschaft und Stillzeit

  • Während der Schwangerschaft und der Stillzeit darf das Medikament nicht angewendet werden.

Nebenwirkungen

Aufgelistet sind die wichtigsten, bekannten Nebenwirkungen. Sie können auftreten, müssen aber nicht, da jeder Mensch unterschiedlich auf Medikamente anspricht.

Manchmal reagieren Menschen allergisch auf Medikamente. Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion verspüren, informieren Sie sofort Ihren Arzt oder Apotheker.

  • Augenbrennen (Selten)

Wechselwirkungen

Keine Wechselwirkungen bekannt.


Bewertungen «Refobacin® Augensalbe»