Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Sanasepton Gel 2%/-4%»

Sanasepton Gel 2%/-4%
Sanasepton Gel 2%/-4%
Sanasepton Gel 2%/-4%


Wie wirkt der Inhaltsstoff?

Erythromycin wird gegen Akne eingesetzt.Die Entstehung von Akne wird durch männliche Geschlechtshormone (Androgene) begünstigt. Daher sind häufiger Männer betroffen als Frauen. Aber auch Frauen produzieren in einem gewissen Maße Androgene. Die Hormone regen die Talgdrüsen an, vermehrt Hautfett zu produzieren. Das überzählige Hautfett staut sich und es bilden sich Knötchen. Diese Knötchen werden von Bakterien besiedelt, die sich von Hautfett ernähren. Dabei produzieren sie Abfallprodukte, die die Talgdrüse reizen und dadurch entzünden. So entsteht der typische Pickel mit Eiterpfropf.Erythromycin ist ein Antibiotikum aus der Gruppe der Makrolide. Es tötet die Aknebakterien ab. Erythromycin wird gegen leichte bis mittelschwere Formen der entzündlichen Akne eingesetzt.Weiterlesen:Anwendungsgebiete

Anwendungsgebiete

  • Pickel (Akne vulgaris)

Packungsgrößen

  • 30 g (N2) 2%
  • 30 g (N2) 4%

Warnhinweise!

  • Das Medikament darf nicht mit Augen und Schleimhäuten in Berührung kommen. Deshalb sollten nach der Anwendung die Hände gewaschen werden, wenn das Präparat nicht gerade auf den Händen aufgetragen werden muss.

Wann ist das Medikament nicht für Sie geeignet (Gegenanzeigen)?

  • Anwendung am Auge und auf Schleimhäuten (Nase, Mund, Scheide, Darm)

Schwangerschaft und Stillzeit

  • Während der Schwangerschaft und der Stillzeit darf das Medikament nicht angewendet werden.

Nebenwirkungen

Aufgelistet sind die wichtigsten, bekannten Nebenwirkungen. Sie können auftreten, müssen aber nicht, da jeder Mensch unterschiedlich auf Medikamente anspricht.

Manchmal reagieren Menschen allergisch auf Medikamente. Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion verspüren, informieren Sie sofort Ihren Arzt oder Apotheker.

  • Hautreizungen, z.B. Rötung, Juckreiz, Wärmegefühl, Brennen, Schuppung, Austrocknung oder Quaddeln

Wechselwirkungen

Bei gleichzeitiger Anwendung von anderen Mitteln, die ebenfalls zur Behandlung von Hautkrankheiten dienen, ist eine Hautreizung möglich.


Bewertungen «Sanasepton Gel 2%/-4%»