Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Sempera® 7 Kapseln»

Wie wirkt der Inhaltsstoff?

Itraconazol wird eingesetzt gegen äußerliche Pilzinfektionen (Haut- und Nagelmykosen) sowie gegen innerliche Pilzinfektionen (systemische Mykosen).Pilzinfektionen der Haut äußern sich mit Jucken, Schuppung, Rötung oder Bläschen auf der Haut. In Hautfalten ist die Haut feucht und aufgeweicht. Bei Nagelpilz verdicken sich die Nägel, sie werden brüchig und verfärben sich gelblich.Der Hefepilz Pityriasis ovale ist verantwortlich für viele schuppende Pilzerkrankungen, wie die Kleienpilzflechte, Kopfschuppen oder Milchschorfbildung. Pilze leben fast überall, häufig machen sie sogar einen Teil unserer natürlichen Hautflora aus. Deshalb findet man sie geballt in Schwimmbädern und Umkleidekabinen von Fitness-Studios und Saunas. Von alleine sind sie jedoch kaum ansteckend. Sie werden für den Menschen erst dann zu Krankheitserregern, wenn sein Abwehrsystem geschwächt ist.So begünstigen Stress oder akute oder chronische Krankheiten (Erkältung, Diabetes) das Pilzwachstum. Auch eine bereits vorgeschädigte Haut ist anfällig für Pilze. Das können Wunden sein, aber auch eine insgesamt gestörte Hautflora durch zu intensive Hygienemaßnahmen oder durch eine Antibiotikatherapie. Weiterhin finden Pilze in feuchter, schlecht durchbluteter und dadurch abgeschwächter Haut (Hautfalten) ideale Wachstumsbedingungen. Wenn das Immunsystem sehr angegriffen ist (z.B. HIV, Krebs) können Pilze auch innerlich den Körper befallen. Itraconazol ist ein Antimykotikum, ein Medikament gegen Pilzerkrankungen (Mykosen). Es ist gegen verschiedene Arten von Pilzen wirksam (z.B. Dermatophyten, Hefen). Itraconazol tötet einen Teil der Pilze direkt ab, andere werden in ihrer Vermehrung gestoppt und gehen erst daran zugrunde.Daher ist es wichtig, dass das Medikament sehr konsequent und ausreichend lange angewendet wird, bis alle Erreger ausgeschaltet sind. Bei Hautpilz mehrere Wochen, bei Nagelpilz und innerlichen Pilzinfektionen mehrere Monate.Weiterlesen:Anwendungsgebiete

Anwendungsgebiete

  • Hautpilz
  • Kleienpilzflechte (Pityriasis versicolor)
  • Nagelpilz
  • Pilzinfektionen, die innere Organe betreffen

Packungsgrößen

  • 14 Kps. (N1)
  • 28 Kps. (N1)

Wann ist das Medikament nicht für Sie geeignet (Gegenanzeigen)?

  • Gleichzeitige Einnahme von Medikamenten, die von einem bestimmten Stoffwechselsystem der Leber abgebaut werden (z.B.: bestimmte Antibiotika, Antiallergika) Bitte halten Sie Rücksprache mit ihrem Arzt oder Apotheker.
  • Vorsicht ist geboten bei Kindern und älteren Patienten, da noch keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen.

Schwangerschaft und Stillzeit

  • Während der Schwangerschaft darf das Medikament nicht angewendet werden.
  • Während der Stillzeit sollte das Medikament möglichst nicht angewendet werden, es sei denn, Ihr Arzt hält dies für unbedingt erforderlich.

Nebenwirkungen

Aufgelistet sind die wichtigsten, bekannten Nebenwirkungen. Sie können auftreten, müssen aber nicht, da jeder Mensch unterschiedlich auf Medikamente anspricht.

Manchmal reagieren Menschen allergisch auf Medikamente. Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion verspüren, informieren Sie sofort Ihren Arzt oder Apotheker.

  • Magen-Darmbeschwerden, wie Übelkeit, Erbrechen und Durchfall
  • Erhöhte Leberwerte (Selten)

Wechselwirkungen

Das Medikament muss zum Essen eingenommen werden, um eine ausreichende Wirkung zu erzielen. Während der Behandlung muss auf Alkoholgenuss verzichtet werden, da es sonst zu einer Leberschädigung kommen kann.Patienten, die Medikamente zur Verringerung der Magensäureproduktion einnehmen, sollten Itraconazol mit einem Cola-Getränk einnehmen.Bei gleichzeitiger Behandlung mit magensäureneutralisierenden Medikamenten sollten diese frühestens zwei Stunden nach der Einnahme von Itraconazol eingenommen werden.Die Wirkung von Itraconazol kann durch andere Medikamente abgeschwächt bzw. verstärkt werden oder selbst andere Medikamente abschwächen bzw. verstärken. Halten Sie in jedem Fall Rücksprache mit Ihrem Arzt, wenn Sie noch andere Medikamente einnehmen.


Bewertungen «Sempera® 7 Kapseln»