Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Setofilm 8 mg Schmelzfilme»

Was ist es und wofür wird es verwendet?

Setofilm gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die Antiemetika heißen.

Setofilm wird zur Behandlung und Vorbeugung von Übelkeit und Erbrechen, welche durch Chemotherapie oder Strahlentherapie hervorgerufen werden, eingesetzt. Es kann auch angewendet werden, um Übelkeit und Erbrechen bei Patienten nach Operation vorzubeugen und zu behandeln.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Setofilm darf nicht eingenommen werden,

  • wenn Sie allergisch (überempfindlich) gegen Ondansetron oder einen der sonstigen Bestandteile von Setofilm sind (siehe auch Abschnitt 4).
  • wenn Sie überempfindlich gegen andere Arzneimittel sind, die zur Gruppe der selektiven Serotonin (5-HT3)-Rezeptorantagonisten (z. B. Granisetron, Dolasetron) gehören. Für weitere Informationen über Allergien und allergische Reaktionen, siehe Abschnitt 4.

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Setofilm ist erforderlich

  • falls Sie eine Blockade in Ihrem Darm haben oder an schwerer Obstipation leiden.
  • falls Ihnen Ihre Mandeln oder Nasenpolypen entfernt werden oder wurden, da die Behandlung mit Setofilm die Symptome von inneren Blutungen verschleiern kann.
  • falls Sie Herzprobleme haben
  • falls Sie unregelmäßigen Herzschlag haben
  • bei Kindern unter 2 Jahren oder mit einer Körperoberfläche von weniger als 0,6 m².
  • falls Sie Leberprobleme haben (Leberversagen).

Falls bei Ihnen eine Blut- oder Urinuntersuchung durchgeführt wird, sagen Sie immer der die Untersuchung durchführenden Person, dass Sie Setofilm einnehmen.

Bei Einnahme von Setofilm mit anderen Arzneimitteln
Setofilm kann die Wirkung anderer Arzneimittel beeinflussen oder andere Arzneimittel können die Wirkung von Setofilm beeinflussen.

Sie müssen Ihrem Arzt mitteilen, dass Sie Setofilm einnehmen, falls man beginnen möchte, Sie mit den folgenden Arzneimittel zu behandeln:

  • Phenytoin, Carbamazepin (Arzneimittel zur Behandlung von Epilepsie).
  • Rifampicin (ein Arzneimittel zur Behandlung bakterieller Infektionen).
  • Tramadol (ein Arzneimittel zur Schmerzbehandlung).

Sie müssen Ihrem Arzt mitteilen, wenn Sie eines der folgenden Arzneimittel nehmen:

  • Anästhetika,
  • Antiarrhythmika (zur Behandlung unregelmäßigen oder schnellen Herzschlags)
  • Betablocker (Arzneimittel zur Behandlung von Herzproblemen)
  • jegliche andere Arzneimittel die Ihnen nicht verschrieben worden sind.

Es kann sein, dass Ihr Arzt die Dosierung Ihrer Arzneimittel ändern muss, wenn Sie gleichzeitig Setofilm nehmen.

.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/ anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Bei Einnahme von Setofilm zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken Sie können Setofilm zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken einnehmen.

Schwangerschaft und Stillzeit

Schwangerschaft:
Es ist nicht bekannt, ob Setofilm während der Schwangerschaft sicher ist. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, falls Sie schwanger sind oder schwanger werden könnten. Sie dürfen Setofilm nur einnehmen, falls Ihnen Ihr Arzt dies gesagt hat.

Stillzeit:
Sie sollten während der Einnahme von Setofilm nicht stillen, da es in die Muttermilch übergehen kann.

Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Ihre Verkehrstüchtigkeit und ihre Fähigkeit Maschinen zu bedienen, werden durch Setofilm nicht beeinflusst.

Wie wird es angewendet?

Nehmen Sie Setofilm immer genau nach Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
Setofilm wird für Patienten empfohlen, die Schwierigkeiten haben, Tabletten zu schlucken. Es kann nützlich sein für Patienten mit Schluckschwierigkeiten, wie zum Beispiel ältere Menschen oder Kinder.

Entnehmen Sie Setofilm Schmelzfilme von jedem einzelnen Beutel auf folgende Art und Weise:

1. Das Sachet nicht schneiden

2. Sehr vorsichtig öffnen

3. Nur an der Aufreißhilfe öffnen

4. Langsam abziehen 5. Überprüfen Sie den Schmelzfilm auf Beschädigung

6. Benutzen Sie nur unbeschädigte Schmelzfilme.

Bevor Sie Setofilm mit einem trockenen Finger auf die Zunge legen, sollte Ihr Mund leer sein. In einigen Sekunden löst sich der Schmelzfilm im Mund und kann ohne Wasser geschluckt werden.

Behandlung und Vorbeugung von Erbrechen (Übelkeit und Erbrechen) bei Patienten die eine Chemotherapie oder Strahlentherapie erhalten

Ältere Menschen:
Setofilm wird von älteren Menschen gut vertragen. Sie können dieselbe Dosis einnehmen wie Erwachsene (siehe unten).

Erwachsene:
8 mg 1-2 Stunden vor der Chemotherapie oder Strahlentherapie, gefolgt von 8 mg alle 12 Stunden für bis zu 5 Tage. Ihr Arzt kann sich dafür entscheiden, Ihnen die erste Dosis als Injektion zu geben.

Kinder (6 Monate und älter) und Jugendliche (<18 Jahre): <br /> Ihr Arzt wird über die Ondansetron-Dosierung entscheiden. Die Dosis ist individuell und ist abhängig von der Größe/Körperoberfläche des Kindes.
Setofilm ist bei Kindern unter 6 Jahren im Falle des Risikos von Verschlucken oder bei Schwierigkeiten mit dem Schlucken von Tabletten geeignet.

Vorbeugung und Behandlung von Erbrechen (Übelkeit und Erbrechen) nach Operationen.

Ältere Menschen:
Setofilm wird von älteren Menschen gut vertragen. Sie können dieselbe Dosis einnehmen wie Erwachsene (siehe unten).

Erwachsene:

  • Nehmen Sie 16 mg Setofilm 1 Stunde vor der Narkose oder
  • 8 mg eine Stunde vor der Narkose verabreicht, gefolgt von zwei weiteren Dosen von 8 mg im Abstand von 8 Stunden

Kinder (4 bis 12 Jahre) und Jugendliche:
Setofilm wird 1 Stunde vor der Narkose in der Dosierung von 4 mg verabreicht, gefolgt von einer weiteren Dosis von 4 mg im Abstand von 12 Stunden.
Ihr Arzt kann es jedoch bevorzugen, anstelle von Setofilm eine Injektion zu geben.

Leberstörungen:
Nehmen Sie nicht mehr als 8 mg Setofilm, falls Ihre Leber nicht richtig arbeitet (mittlere bis schwere Leberprobleme).

Wenn Sie eine größere Menge Setofilm eingenommen haben, als Sie sollten Kontaktieren Sie unverzüglich Ihren Arzt, die Notaufnahme oder die Apotheke, falls Sie mehr Setofilm eingenommen haben als in dieser Packungsbeilage empfohlen wurde oder von Ihrem Arzt verschrieben wurde und Sie sich unwohl fühlen.

Wenn Sie die Einnahme von Setofilm vergessen haben
Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Wenn Sie die Einnahme von Setofilm abbrechen
Brechen Sie die Einnahme von Setofilm nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt ab, auch wenn Sie sich unwohl fühlen.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann Setofilm Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Allergische Reaktionen:
Falls bei Ihnen eine allergische Reaktion auftritt, müssen Sie die Einnahme von Setofilm abbrechen und unverzüglich Ihren Arzt kontaktieren oder das nächstgelegene Krankenhaus aufsuchen. Die allergischen Anzeichen können beinhalten:

  • schwerwiegendes Jucken der Haut, Ausschlag,
  • Anschwellen des Halses, des Gesichts, der Lippen und des Mundes,
  • Schwierigkeiten zu Atmen oder zu Schlucken. Falls Sie allergische Reaktionen bei Einnahme von Medikamenten der gleichen Art wie Setofilm hatten, können diese Reaktionen ebenfalls mit Setofilm auftreten.

Andere Nebenwirkungen sind unten nach Häufigkeit aufgelistet:
Sehr häufige Nebenwirkungen (betreffen mehr als 1 Behandelten von 10) sind:

  • Kopfschmerzen.

Häufige Nebenwirkungen (betreffen 1 bis 10 Behandelte von 100) sind:

  • Wärmegefühl oder Erröten.
  • Verstopfung. Teilen Sie Ihrem Arzt mit, falls Sie krampfartige Bauchschmerzen oder Schwierigkeiten beim Stuhlgang haben. Man wird sorgfältig beobachten, welchen Einfluss die Behandlung auf Sie hat.

Gelegentliche Nebenwirkungen (betreffen 1 bis 10 Behandelte von 1.000) sind:

  • Anfälle (Krampfanfälle), Bewegungsstörungen wie zum Beispiel unfreiwillige oder unkontrollierbare Bewegungen.
  • Ruhelosigkeit oder Rollen der Augen.
  • Niedriger Blutdruck.
  • Schluckauf.
  • Erhöhung der Leberwerte (meist bei Patienten die eine Chemotherapie mit Cisplatin erhalten)
  • Palpitationen (unregelmäßiger Herzschlag) oder verlangsamter Herzschlag
  • Brustschmerz

Selten (betreffen 1 bis 10 Behandelte von 10.000) sind:

  • Vorübergehende Sehstörungen z. B. Schleiersehen (allerdings wurde dies meist mit der intravenösen Verabreichung von Ondansetron in Verbindung gebracht).

Sehr selten (betrifft weniger als 1 Behandelten von 10.000) sind:

  • Vorübergehende Blindheit. Es tritt hauptsächlich auf, wenn der Wirkstoff von Setofilm intravenös verabreicht wurde und wenn Chemotherapeutika wie Cisplatin gegen Krebs verabreicht wurden. Normalerweise dauert die Blindheit nicht länger als 20 Minuten.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Den Beutel fest verschlossen halten, um den Inhalt vor Feuchtigkeit zu schützen. Sie dürfen Setofilm nach dem auf dem Umkarton angegebenem Verfalldatum (Verwendbar bis) nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats. Sie dürfen Setofilm nicht verwenden, wenn Sie feststellen, dass es beschädigt ist. Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme hilft die Umwelt zu schützen.


Bewertungen «Setofilm 8 mg Schmelzfilme»