Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Staloral 300 Birke®»

Was ist es und wofür wird es verwendet?

Staloral 300 Birke besteht aus einem Allergenextrakt aus Birkenpollen und wird zur spezifischen, sublingualen (unter der Zunge) Hyposensibilisierung von Birkenpollenallergie angewendet, die sich im allgemeinen durch Schnupfen, Bindehautentzündung und Rhinokonjunktivitis äussert und saisonal bedingt ist.

Staloral 300 Birke ist verschreibungspflichtig; es darf nur nach ärztlicher Verschreibung angewandt werden.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Bei einer salzarmen Diät ist zu beachten, dass das Arzneimittel Natriumchlorid enthält (eine Flasche Staloral 300 Birke enthält 590 mg Natriumchlorid).

Eine Behandlung mit Staloral 300 Birke ist umso wirksamer, je frühzeitiger sie nach der Diagnose der allergisch bedingten Erkrankung begonnen wird.

Staloral 300 Birke darf bei Erkrankungen des Immunsystems und bei schlecht kontrolliertem Asthma nicht angewendet werden.

Es darf auch nicht bei Behandlung mit Betablockern angewendet werden (auch bei lokaler Behandlung).


Treten Nebenwirkungen auf müssen Sie sofort mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin Kontakt aufnehmen. Ihr Arzt oder Ihre Ärztin muss Sie über die Massnahmen informieren, die im Falle von Nebenwirkungen zu treffen sind (Einnahme von Notfallmedikamenten, Verfügbarkeit des Arztes/der Ärztin usw.).

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin, wenn Sie an anderen Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte) einnehmen oder äusserlich anwenden.


Bei einer bestehenden Schwangerschaft darf eine Therapie mit Staloral 300 Birke nicht begonnen werden.

Eine vor Eintritt der Schwangerschaft begonnene und gut tolerierte Behandlung kann weitergeführt werden.

Als Vorsichtsmassnahme sollten Sie Ihren Arzt oder Ihre Ärztin um Rat fragen, bevor Sie Arzneimittel während der Schwangerschaft oder Stillzeit einnehmen.

Wie wird es angewendet?

Dosierung

Das empfohlene Dosierungsschema dient als Richtlinie und muss dem individuellen Therapieverlauf angepasst werden.

Bei der Behandlung werden Lösungen mit verschiedenen Allergenkonzentrationen verwendet, die durch die Farbe der Verschlüsse gekennzeichnet sind.

Blauer Verschluss: 10 IR/ml.

Violetter Verschluss: 300 IR/ml.

Die Behandlung erfolgt in zwei Schritten:

Anfangsbehandlung: Einleitung der Behandlung mit ansteigender Dosierung. Die Dosen werden täglich verabreicht, bis die Erhaltungsdosis erreicht worden ist.

Fortsetzungsbehandlung: Einnahme der höchsten erreichten Dosis in regelmässigen Abständen.

Verabreichungsschema

Um sicherzustellen, dass die Behandlung gut toleriert wird, müssen Sie das Verabreichungsschema, das Ihnen Ihr Arzt oder Ihre Ärztin verschrieben hat, strikt befolgen.

Staloral 300 Birke wird sublingual verabreicht. Stellen Sie vor der Einnahme sicher, dass die Flasche genau der ärztlichen Verschreibung entspricht.

Nehmen Sie Staloral 300 Birke morgens zusammen mit dem Frühstück ein: Die Dosis wird mit Hilfe der Dosierpumpe direkt unter die Zunge (sublingual) verabreicht. Behalten Sie die Lösung 2 Minuten unter der Zunge und schlucken Sie sie dann herunter.

Anweisungen für die erste Anwendung

Aus Sicherheitsgründen sind die Flaschen hermetisch mit einem Plastikring und einer Aluminiumkapsel verschlossen.

Bei der ersten Verwendung ist wie folgt vorzugehen:

1. Farbigen Kunststoffteil vom Verschluss entfernen.

2. An der Metall-Lasche ziehen und Aluminiumverschluss vollständig entfernen.

3. Grauen Gummistopfen entfernen.

4. Pumpe aus ihrer Schutzverpackung herausnehmen. Flasche auf eine gerade Unterlage stellen, Flasche mit einer Hand gut festhalten und die Pumpe mit der anderen Hand fest in die Flasche einsetzen.

5. Orangen Sicherheitsring entfernen.

6. Pumpe durch aufeinanderfolgendes kräftiges Pumpen zum Ansaugen bringen. Nach fünf Hüben, liefert die Pumpe eine vollständige Dosis.

7. Das Mundstück unter die Zunge halten. Kräftig drücken, um die empfohlene Dosis zu verabreichen. Diesen Vorgang gemäss der Anzahl Hübe, die Ihnen Ihr Arzt oder Ihre Ärztin verschrieben hat, wiederholen. Das Arzneimittel zwei Minuten unter der Zunge behalten.

8. Das Mundstück nach Verwendung reinigen und den Sicherheitsring wieder aufsetzen.

Bei späteren Anwendungen den Sicherheitsring wieder abnehmen und wie unter 7 und 8 beschrieben vorgehen.

Die gesamte Dauer der Behandlung beträgt drei bis fünf Jahre. Bei einer saisonalen Allergie kann eine spezifische Immuntherapie auch über mehrere Pollenflugzeiten verabreicht werden.

Wenn Sie vergessen haben, Ihre Dosis am Morgen einzunehmen, dann nehmen Sie sie abends.

Wenn Sie die Einnahme von Staloral 300 Birke mehrere Tag lang vergessen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Ärztin, der/die Ihnen Staloral 300 Birke verschrieben hat.

Ändern Sie nicht von sich aus die verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bzw. mit Ihrer Ärztin oder Apothekerin.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Folgende Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Staloral 300 Birke auftreten:

lokale Reaktionen, wie Juckreiz im Bereich des Mundes, Schwellungen der Lippen oder Magen-Darm-Symptome;

seltener sind allgemeine Reaktionen wie Husten, Schnupfen oder Asthma beobachtet worden.

Wenn Sie diese Nebenwirkungen bemerken, informieren Sie Ihren Arzt oder Ihre Ärztin.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin informieren.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden.

Die Staloral 300 Birke Lösung im Kühlschrank (2–8 °C) lagern.

Für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Im Falle des Transports müssen die Flaschen aufrecht gelagert werden.

Während des Transports müssen die Flaschen mit ihrem Sicherheitsring versehen in ihrer Packung aufbewahrt werden.

Bei Flugreisen wird empfohlen, die Staloral 300 Birke-Flaschen mit aufgesetzter Dosierpumpe nicht im Gepäckraum zu transportieren.

Die Flaschen müssen sobald wie möglich wieder in den Kühlschrank gestellt werden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin. Diese Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.

Zusätzliche Informationen

In Apotheken gegen ärztliche Verschreibung, die nur zum einmaligen Bezug berechtigt.

Staloral 300 Birke ist in Glasflaschen zu je 10 ml pro Flasche mit beigefügter Dosierpumpe verpackt:

Blauer Verschluss: 10 IR/ml.

Violetter Verschluss: 300 IR/ml.

Anfangsbehandlung

1 Flasche zu 10 IR/ml und 2 Flaschen zu 300 IR/ml.

Fortsetzungsbehandlung

3 Flaschen zu 300 IR/ml.


Bewertungen «Staloral 300 Birke®»