Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Tadim 1 Million I.E. Pulver zur Herstellung einer Lösung für einen Vernebler»

Was ist es und wofür wird es verwendet?

Tadim enthält Colistimethat-Natrium, ein Antibiotikum zur Bekämpfung von Infektionen, die durch Pseudomonas aeruginosaverursacht sind.

Dies ist ein sehr häufig vorkommendes Bakterium, das die Lungen von nahezu allen Mukoviszidose-Patienten irgendwann infiziert. Wenn die Infektion nicht richtig kontrolliert wird, schädigt sie die Lungen weiter, was wiederum zu weiteren Problemen führt.

Tadim wird zur Behandlung der durch Pseudomonas verursachten Infektionen des Brustraums bei Menschen mit Mukoviszidose verwendet. Tadim wird in die Lungen eingeatmet (inhaliert), so dass das Antibiotikum besser gegen die Bakterien, die solche Infektionen verursachen, wirken kann.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Unter bestimmen Umständen kann Ihr Arzt entscheiden, dass Ihnen Tadim nicht verschrieben werden darf.

Tadim darf nicht angewendet werden, und Sie müssen Ihren Arzt informieren,

  • wenn Sie schwanger sind oder schwanger werden könnten (bitte lesen Sie den Abschnitt ‘Schwangerschaft und Stillzeit’ weiter unten);
  • wenn Sie stillen(bitte lesen Sie den Abschnitt ‘Schwangerschaft und Stillzeit’ weiter unten);
  • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Colistimethat-Natrium oder anderen Polymyxinen sind;
  • wenn Sie unter Myasthenia gravis leiden (dies ist eine seltene Krankheit, bei der die Muskeln extrem schwach sind und sehr schnell ermüden).

Falls irgendetwas davon auf Sie zutrifft, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie mit der Anwendung von Tadim beginnen.

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Tadim ist erforderlich, und Sie müssen Ihren Arzt informieren, wenn:

  • Sie Nierenprobleme haben oder hatten;
  • Sie an Porphyrie leiden (dies ist eine seltene Stoffwechselkrankheit, die bei manchen Menschen angeboren ist);
  • Sie an Asthma leiden. Falls irgendetwas davon auf Sie zutrifft, informieren Sie Ihren Arzt darüber.

Bei Anwendung von Tadim mit anderen Arzneimitteln
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen / anwenden bzw. vor kurzem eingenommen / angewendet haben, auch wenn es sich um nicht
verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Diese Arzneimittel können die Wirkung von Tadim beeinträchtigen.

  • Wenn Sie Antibiotika wie Cefalotin-Natrium, Gentamicin, Amikacin, Netilmicin und Tobramycin einnehmen, informieren Sie bitte Ihren Arzt. Die gleichzeitige Anwendung von Tadim und diesen anderen Antibiotika könnte das Risiko von Nierenproblemen bei Ihnen erhöhen.
  • Die Wirkung von muskelentspannenden Arzneimitteln, die möglicherweise bei einer Operation im Rahmen einer allgemeinen Anästhesie angewendet werden, könnte durch Tadim verlängert werden. Wenn Sie eine allgemeine Anästhesie benötigen, teilen Sie bitte dem Narkosearzt mit, dass Sie Tadim nehmen.

Schwangerschaft und Stillzeit
Sie dürfen Tadim nicht anwenden, wenn Sie schwanger sind oder versuchen, schwanger zu werden. Tadim könnte schädlich für das ungeborene Kind sein.

Sie dürfen nicht stillen, so lange Sie dieses Arzneimittel anwenden. Tadim kann in die Muttermilch gelangen.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

! Achtung: Dieses Arzneimittel kann die Reaktionsfähigkeit und Verkehrstüchtigkeit beeinträchtigen.

Tadim kann Schwindel, Verwirrtheit oder Probleme beim Sehen, wie etwa verschwommenes Sehen, bei Ihnen verursachen. Wenn Sie solche Erscheinungen bemerken, dürfen Sie kein Fahrzeug führen und auch keine Werkzeuge oder Maschinen bedienen.

Wie wird es angewendet?

Wenden Sie Tadim immer genau nach Anweisung des Arztes an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Die übliche Dosis für Erwachsene und Kinder über zwei Jahren ist 1-2 Durchstechflaschen zwei- oder dreimal täglich. Ihr Arzt wird die für Sie am besten geeignete Dosis ermitteln.

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie Nierenprobleme haben, da Sie normalerweise eine geringere Dosis Tadim anwenden müssen.

Ihre erste Dosis Tadim sollten Sie im Beisein Ihres Arztes oder einer medizinischen Fachkraft anwenden.

Wenden Sie Tadim nach der Physiotherapie (falls Sie Physiotherapie erhalten) und nach der Anwendung anderer vernebelter Arzneimittel an, die Ihnen möglicherweise verordnet worden sind.

Tadim muss aus einem Vernebler eingeatmet werden. Tadim kann mit Hilfe eines beliebigen Verneblersystems, das sich zur Abgabe von Antibiotika in die Lungen eignet, angewendet werden. Tadim wird zusammen mit einer Tadim Disc geliefert, so dass es mit dem I-neb AAD System verwendet werden kann. Ausführliche Hinweise zur Anwendung von Tadim mit dem I-neb-System finden Sie in der Gebrauchsanleitung zu dem Gerät. Wenn Sie einen anderen Vernebler verwenden, achten Sie darauf, dass das Zimmer gut belüftet ist.

So wird Tadim gebrauchsfertig gemacht
Ihr Arzt oder eine medizinische Fachkraft wird Ihnen zeigen, wie Sie Tadim mit dem Vernebler anwenden.

Vor der Anwendung muss Tadim in sterilem Wasser oder einer Mischung, die jeweils zur Hälfte aus sterilem Wasser und steriler physiologischer Kochsalzlösung besteht, aufgelöst werden.

Wenn Sie eine größere Menge von Tadim angewendet haben, als Sie sollten
Wenn Sie feststellen, dass Sie mehr Tadim angewendet haben als vom Arzt empfohlen (oder wenn eine andere Person etwas von Ihrem Tadim angewendet hat), benachrichtigen Sie unverzüglich Ihren Arzt.

Folgende Beschwerden können bei einer Überdosierung von Tadim auftreten:

  • Kribbeln oder Taubheit um die Lippen und im Gesicht
  • Schwindel und Drehgefühl (Vertigo)
  • verschwommene Sprache
  • Sehstörungen
  • Verwirrung
  • Störung des Denkvermögens
  • Gesichtsrötung

Wenn Sie die Anwendung von Tadim vergessen haben
Wenden Sie die Dosis an, sobald Sie wieder daran denken, sofern es nicht schon bald wieder Zeit für die nächste Dosis ist. Sie müssen die vergessene Dosis nicht unbedingt nachholen.

Wenn Sie die Anwendung von Tadim abbrechen
Brechen Sie die Behandlung nicht vorzeitig ab, es sei denn, dass Ihr Arzt dies erlaubt hat. Ihr Arzt wird Ihnen sagen, wie lange die Behandlung dauert.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann Tadim Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Tadim kann manchmal allergische Reaktionen wie Hautausschlag verursachen. In dem Fall müssen Sie die Anwendung von Tadim abbrechen und unverzüglich Ihren Arzt benachrichtigen.

Das Einatmen von Tadim durch einen Vernebler kann bei manchen Personen ein Engegefühl in der Brust, Keuchen, Husten oder Atemlosigkeit verursachen. Deshalb sollte die erste Dosis im Beisein Ihres Arztes oder einer medizinischen Fachkraft eingenommen werden. Ihr Arzt wird Ihnen möglicherweise auch raten, ein Arzneimittel zur Verhinderung von Atemlosigkeit einzunehmen. Der Arzt wird Ihre Atmung möglicherweise bei Ihren Besuchen in der Klinik überprüfen.

Tadim kann auch Ihre Nierenfunktion beeinträchtigen, besonders wenn die Dosis hoch ist oder wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, die Ihre Nierenfunktion beeinträchtigen können.

Tadim kann manchmal ein Wundgefühl im Mund oder im Rachen verursachen.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser
Gebrauchsinformation angegeben sind.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Tadim für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Sie dürfen Tadim nach dem auf der Durchstechflasche oder dem Umkarton angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Für Tadim sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

Tadim enthält keine Konservierungsmittel. Nach Herstellung der gebrauchsfertigen Lösung muss Tadim unverzüglich angewendet werden.

Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme hilft die Umwelt zu schützen.


Bewertungen «Tadim 1 Million I.E. Pulver zur Herstellung einer Lösung für einen Vernebler»