Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Tamsulosin "Hexal" retard 0,4 mg - Kapseln»

Was ist es und wofür wird es verwendet?

Der Wirkstoff Tamsulosin ist ein sogenannter Alpha1A–Rezeptorblocker und entspannt die Muskulatur der Prostata und der Harnröhre. Dadurch wird der Harnfluss erleichtert und die Blasenentleerung unterstützt.

Tamsulosin “Hexal” retard 0,4 mg - Kapseln wird zur Behandlung von Prostatabeschwerden bei gutartiger Prostatavergrößerung angewendet.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Tamsulosin “Hexal” retard 0,4 mg - Kapseln darf nicht eingenommen werden

  • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Tamsulosin oder einen der sonstigen Bestandteile von Tamsulosin “Hexal” retard 0,4 mg - Kapseln sind. Überempfindlichkeit gegenüber Tamsulosinhydrochlorid kann sich in Form von plötzlich auftretenden Schwellungen von Gesicht, Lippen, Zunge, Gliedmaßen, Hals und/oder Kehlkopf, eventuell in Verbindung mit Schluckbeschwerden oder Atemnot äußern (sogenanntes Angioödem).
  • wenn es bei Ihnen in der Vergangenheit zu Blutdruckabfall bei Lagewechsel (beim Aufstehen aus dem Sitzen oder Liegen) gekommen ist.
  • wenn Sie an einer schweren Störung der Leberfunktion leiden.

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Tamsulosin “Hexal” retard 0,4 mg - Kapseln ist erforderlich

Nach Einnahme von Tamsulosin kann es zu einem Blutdruckabfall kommen, der in seltenen Fällen zu einer Ohnmacht führen kann. Wenn Sie erste Anzeichen eines Blutdruckabfalls (wie Schwindel oder Schwächegefühl) bemerken, sollten Sie sich hinsetzen oder hinlegen, bis die Symptome verschwunden sind.

Wie wird es angewendet?

Nehmen Sie Tamsulosin “Hexal” retard 0,4 mg - Kapseln immer genau nach der Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Art der Anwendung: Zum Einnehmen.

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:

1 Kapsel täglich nach dem Frühstück oder der ersten Mahlzeit des Tages. Nehmen Sie die Kapsel unzerkaut (im Ganzen) mit einem Glas Wasser im Stehen oder Sitzen (nicht im Liegen) ein. Sie dürfen die Kapsel nicht teilen oder auseinanderziehen, da dies die Freisetzung des Wirkstoffs beeinträchtigen kann.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Wenn Sie eine größere Menge Tamsulosin “Hexal” retard 0,4 mg - Kapseln eingenommen haben, als Sie sollten

Wenn Sie durch ein Versehen zu viele Kapseln eingenommen haben oder ein Kind einige Kapseln geschluckt hat, wenden Sie sich unverzüglich an einen Arzt/Notarzt.
Es kann nach einer Überdosierung zu einem akuten Blutdruckabfall kommen, der sich durch Schwindel, Schwächegefühl, Müdigkeit und Schweißausbruch ankündigt.

Der Arzt kann entsprechend der Schwere der Überdosierung über die erforderlichen Maßnahmen entscheiden. Halten Sie eine Packung des Arzneimittels bereit, damit sich der Arzt über den aufgenommenen Wirkstoff informieren kann.

Wenn Sie die Einnahme von Tamsulosin “Hexal” retard 0,4 mg - Kapseln vergessen haben

Wenn Sie die Einnahme der Kapsel nach dem Frühstück vergessen haben, können Sie diese im Laufe des Tages nachholen. Wenn Sie den ganzen Tag nicht an die Einnahme gedacht haben, nehmen Sie am nächsten Morgen wie gewohnt 1 Kapsel ein.

Wenn Sie die Einnahme von Tamsulosin “Hexal” retard 0,4 mg - Kapseln abbrechen

Tamsulosin “Hexal” retard 0,4 mg - Kapseln ist zur Langzeitbehandlung geeignet. Wenn Sie die Behandlung unterbrechen oder beenden wollen, sprechen Sie bitte vorher mit Ihrem Arzt.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann Tamsulosin “Hexal” retard 0,4 mg - Kapseln Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:

Vor Beginn der Behandlung mit Tamsulosin “Hexal” retard 0,4 mg - Kapseln und in regelmäßigen Abständen während der Behandlung sollten vom Arzt grundsätzlich andere Erkrankungen, die ähnliche Symptome verursachen wie die gutartige Vergrößerung der Prostata, durch entsprechende Untersuchungen ausgeschlossen werden. Ihr Arzt nimmt dafür eine Tastuntersuchung des Mastdarms (rektale Untersuchung) und, falls notwendig, die Bestimmung des prostataspezifischen Antigens (PSA) vor.

Wenn Sie an einer schweren Störung der Nierenfunktion leiden ist Vorsicht geboten, da hier keine Erfahrungen mit der Anwendung vorliegen.

Nach der Anwendung von Tamsulosin wurde selten über das Auftreten von plötzlich auftretenden Schwellungen von Gesicht, Lippen, Zunge, Gliedmaßen, Hals und/oder Kehlkopf, eventuell in Verbindung mit Schluckbeschwerden oder Atemnot (sogenanntes Angioödem) berichtet. Falls solche Beschwerden bei Ihnen auftreten, unterbrechen Sie bitte unverzüglich die Einnahme von Tamsulosin “Hexal” retard 0,4 mg - Kapseln und verständigen Sie umgehend einen Arzt.

Wenn Sie sich aufgrund eines grauen Stars (Katarakt) einer Augenoperation unterziehen, sollten Sie ihren Augenarzt informieren, dass Sie dieses Arzneimittel einnehmen oder vorher eingenommen haben. Dies ist notwendig, da es bei einigen Patienten, die gleichzeitig oder vorher mit Tamsulosin behandelt wurden, zu Schwierigkeiten bei der Operation (z. B. Pupille nur unzureichend erweitert, Regenbogenhaut (Iris) während des Eingriffes erschlafft) gekommen ist. Der Augenarzt kann dann angemessene Vorsichtsmaßnahmen in Bezug auf die Medikation und die angewandte Operationstechnik ergreifen. Fragen Sie bitte ihren Arzt, ob Sie die Einnahme von Tamsulosin “Hexal” retard 0,4 mg - Kapseln wegen der Katarakt-Operation verschieben oder vorübergehend unterbrechen sollen.

Bei Einnahme von Tamsulosin “Hexal” retard 0,4 mg - Kapseln mit anderen Arzneimitteln

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Wechselwirkungen können mit Diclofenac (entzündungshemmendes Schmerzmittel), Cimetidin (Magenschutzmittel), Furosemid (Entwässerungsmittel) und Warfarin (blutgerinnungshemmendes Arzneimittel) auftreten.
Die gleichzeitige Anwendung anderer Arzneimittel mit der gleichen Wirkweise wie Tamsulosin (Alpha-Rezeptorblocker) kann zu einer Blutdrucksenkung führen.

Bei Einnahme von Tamsulosin “Hexal” retard 0,4 mg - Kapseln zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken

Nehmen Sie Tamsulosin “Hexal” retard 0,4 mg - Kapseln stets nach dem Frühstück oder nach der ersten Mahlzeit des Tages, nicht im Liegen, ein.

Schwangerschaft und Stillzeit

Tamsulosin “Hexal” retard 0,4 mg - Kapseln ist nur zur Behandlung von Männern angezeigt.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

!

Achtung: dieses Arzneimittel kann die Reaktionsfähigkeit und Verkehrstüchtigkeit beeinträchtigen.

Es wurden keine Studien zu den Auswirkungen auf die Fahrtüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen durchgeführt. Bitte beachten Sie jedoch, dass es unter Behandlung mit Tamsulosin “Hexal” retard 0,4 mg

  • Kapseln zu Schwindel kommen kann.

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

Tamsulosin “Hexal” retard 0,4 mg - Kapseln
Tamsulosin

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen.

  • Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
  • Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Dieses Arzneimittel wurde Ihnen persönlich verschrieben. Geben Sie es nicht an Dritte weiter. Es kann anderen Menschen schaden, auch wenn diese dieselben Symptome haben wie Sie.
  • Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Diese Packungsbeilage beinhaltet:

1. Was ist Tamsulosin “Hexal” retard 0,4 mg - Kapseln und wofür wird es angewendet?

2. Was müssen Sie vor der Einnahme von Tamsulosin “Hexal” retard 0,4 mg - Kapseln beachten?

3. Wie ist Tamsulosin “Hexal” retard 0,4 mg - Kapseln einzunehmen?

4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?

5. Wie ist Tamsulosin “Hexal” retard 0,4 mg - Kapseln aufzubewahren?

6. Weitere Informationen

Wie soll es aufbewahrt werden?

In der Originalverpackung aufbewahren.

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton nach „Verwendbar bis:“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.


Bewertungen «Tamsulosin "Hexal" retard 0,4 mg - Kapseln»