Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Teer-Linola®-Fett Creme W/Ö»

Teer-Linola®-Fett Creme W/Ö


Wie wirkt der Inhaltsstoff?

Steinkohlenteer wird durch trockene Destillation von Steinkohle gewonnen. Er enthält Naphtalin, Phenol und Phenolderivate, Phenantren, Anthracen, sowie Benzpyrene.Steinkohlenteer wirkt entzündungshemmend, mikrobenhemmend und kann eine Krebsentstehung begünstigen. (Benzpyrene sind kanzerogene Stoffe).Steinkohlenteer wird äußerlich bei entzündlichen Hauterkrankungen wie Schuppenflechte (Psoriasis vulgaris) oder Neurodermitis (atopisches Ekzem) verwendet. Er bremst überschießendes Wachstum und die Vermehrung von Hautzellen. Außerdem wirkt er entzündungshemmend und juckreizstillend.Steinkohlenteer sollte wegen des Risikos einer krebserregenden Wirkung nur zur Kurzzeittherapie angewandt werden, und nur dann, wenn die Verabfolgung anderer Präparate nicht möglich ist.Weiterlesen:Anwendungsgebiete

Anwendungsgebiete

  • Hautausschläge verschiedenster Ursachen (Ekzeme). Mögliche Merkmale sind Rötung, Juckreiz, Schwellung, Schuppenbildung, Nässen, Bläschen oder Knötchen.
  • Neurodermitis
  • Schuppenflechte (Psoriasis)

Packungsgrößen

  • 25 g (N1)

Warnhinweise!

  • Nur zur kurzfristigen Anwendung!
  • Während der Behandlung sollten Sie ausgiebige Sonnenbäder und Solarien meiden.
  • Keine Anwendung an den Genitalien, in der Analregion, in den Achseln und in der Leistengegend

Wann ist das Medikament nicht für Sie geeignet (Gegenanzeigen)?

  • Akute Ekzeme
  • Bestimmte Erkrankungen der Pigmentierung der Haut, wie Xeroderma pigmentosum, Nävus-Dysplasie-Syndrom, Basalzellnävussyndrom.
  • Kinder unter zwölf Jahren
  • Nierenerkrankungen
  • Pickel (Akne vulgaris)
  • Schwere und/oder infizierte Formen der Akne
  • Wunden

Schwangerschaft und Stillzeit

  • Während der Schwangerschaft und der Stillzeit darf das Medikament nicht angewendet werden.

Nebenwirkungen

Aufgelistet sind die wichtigsten, bekannten Nebenwirkungen. Sie können auftreten, müssen aber nicht, da jeder Mensch unterschiedlich auf Medikamente anspricht.

Manchmal reagieren Menschen allergisch auf Medikamente. Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion verspüren, informieren Sie sofort Ihren Arzt oder Apotheker.

  • Gesteigerte Lichtempfindlichkeit (Gelegentlich)
  • Teerakne (Gelegentlich)
  • Hautreaktion am Ort der Anwendung (Sehr selten oder Einzelfälle )
  • Nierenfunktionsstörung mit dem Risiko eines Nierenversagens (Niereninsuffizienz) bei langfristiger Einnahme (Sehr selten oder Einzelfälle )
  • Entstehung von bösartigen Tumoren (Karzinomen), besonders bei langjähriger, regelmäßiger Anwendung. (Sehr selten oder Einzelfälle )

Wechselwirkungen

Steinkohlenteer sollte wegen des Risikos einer krebserregenden Wirkung nur zur Kurzzeittherapie angewandt werden, und nur dann, wenn die Verabfolgung anderer Präparate nicht möglich ist.


Bewertungen «Teer-Linola®-Fett Creme W/Ö»