Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Tetrisal® S Nasentropfen»

Tetrisal® S Nasentropfen
Tetrisal® S Nasentropfen
Tetrisal® S Nasentropfen


Wie wirkt der Inhaltsstoff?

Natriumchlorid-Lösung wird zur unterstützenden Behandlung bei verstopfter Nase und zur Reinigung und Befeuchtung der Nasenschleimhaut angewendet.Auf Reizstoffe oder auf das Eindringen von Krankheitserregern reagieren die Schleimhäute der Nase mit einer Erweiterung der Blutgefäße. Die Durchblutung wird verstärkt, Abwehrzellen sammeln sich, und die angeschwollene Schleimhaut sondert große Flüssigkeitsmengen ab - mit dem Ziel, die Eindringlinge fortzuspülen. Ideale Bedingungen für Bakterien entstehen dann, wenn die Nasenschleimhäute so weit anschwellen, dass das Sekret nicht mehr abfließen kann. Natriumchlorid ist die chemische Bezeichnung für Kochsalz. In Wasser gelöst dient es zur Reinigung und sanften Spülung der Nasenhöhle bei vermehrter Belastung der Luft mit Pollen und Hausstaub oder bei Schnupfen und verstopfter Nase. Sekret wird verflüssigt und kann besser abfließen - das Putzen der Nase wird erleichtert. Natriumchlorid-Lösung wird außerdem zur Befeuchtung der Schleimhäute bei trockener Heizungsluft oder in klimatisierten Räumen angewendet. Die Natriumchlorid-Konzentration der Lösung ist der Salzkonzentration der Körperflüssigkeiten und der Schleimhautzellen angepasst. Anders als bei schleimhautabschwellenden Präparaten ist die Dauer der Anwendung nicht begrenzt: Kochsalz-Nasentropfen und Sprays können durchaus über einen längeren Zeitraum angewendet werden.Weiterlesen:Anwendungsgebiete

Anwendungsgebiete

  • Schnupfen
  • Trockene Nasenschleimhaut

Packungsgrößen

  • 10 ml (N2) Nasentr. Tetrisal S

Wann ist das Medikament nicht für Sie geeignet (Gegenanzeigen)?

  • Keine Gegenanzeigen bekannt

Schwangerschaft und Stillzeit

  • Die Anwendung dieses Wirkstoffes ist während der Schwangerschaft und der Stillzeit unbedenklich.

Nebenwirkungen

Aufgelistet sind die wichtigsten, bekannten Nebenwirkungen. Sie können auftreten, müssen aber nicht, da jeder Mensch unterschiedlich auf Medikamente anspricht.

Manchmal reagieren Menschen allergisch auf Medikamente. Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion verspüren, informieren Sie sofort Ihren Arzt oder Apotheker.

  • Bisher sind keine Nebenwirkungen bekannt.

Wechselwirkungen

Es liegen keine Hinweise auf Wechselwirkungen mit anderen Arzneistoffen vor.


Bewertungen «Tetrisal® S Nasentropfen»