Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Tilade Inhalationslösung»

Tilade Inhalationslösung


Was ist es und wofür wird es verwendet?

Der in Tilade Inhalationslösung enthaltene Wirkstoff hat entzündungshemmende Eigen-schaften, die vor allem in den Bronchien zur Wirkung kommen. Dadurch wird die Lungen-funktion verbessert und die Häufigkeit und Schwere von Anfällen von Atemnot und Husten verringert.

Tilade Inhalationslösung wird zur Behandlung von Erkrankungen, die durch verengte Atem-wege bedingt sind, eingesetzt, wie z. B.

  • bei Asthma, einschließlich Asthma, das durch Belastung ausgelöst wird,
  • bei chronischer, asthma-ähnlicher Entzündung der Bronchien,
  • bei Überempfindlichkeitsreaktionen der Bronchien, beispielsweise ausgelöst durch kalte Luft, allergieauslösende Stoffe oder andere Reizstoffe.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Tilade Inhalationslösung darf nur auf Verschreibung eines Arztes angewendet werden.

Tilade Inhalationslösung darf nicht angewendet werden

  • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Nedocromil-Natrium oder einen der sonsti-gen Bestandteile von Tilade Inhalationslösung sind.
  • Bei Auftreten einer allergischen Entzündung des Lungengewebes, mit Ansammlung be-stimmter Zellen im Lungengewebe und im Blut (sog. eosinophiler pneumonischer Infiltra-te) soll eine Tilade-Therapie unverzüglich abgebrochen werden.
  • bei Kindern unter 2 Jahren, da keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen.

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Tilade Inhalationslösung ist erforderlich Tilade Inhalationslösung ist nicht geeignet zur Behandlung akuter Anfälle von Atemnot. Zu Beginn einer Behandlung der Atemwegserkrankung ist Tilade nur zusammen mit ande-ren geeigneten Arzneimitteln anzuwenden.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt, wenn Sie an anderen Krankheiten oder Allergien leiden.

Bei Anwendung von Tilade Inhalationslösung mit anderen Arzneimitteln Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen / anwenden bzw. vor kurzem eingenommen / angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Tilade Inhalationslösung kann zusammen mit anderen Arzneimitteln zur Behandlung von Asthma oder chronischer, asthma-ähnlicher Entzündung der Bronchien eingesetzt werden. Dadurch kann in der Folge die Dosis dieser Arzneimittel in vielen Fällen verringert werden. Diese Dosisänderungen dürfen jedoch nur von Ihrem Arzt durchgeführt werden.

Schwangerschaft und Stillzeit
Aus grundsätzlichen Überlegungen ist bei der Anwendung während einer Schwangerschaft Vorsicht geboten, vor allem in den ersten drei Monaten. Dasselbe gilt für eine Anwendung während der Stillzeit.

Informieren Sie daher bitte Ihren Arzt, falls Sie schwanger sind, stillen oder eine Schwanger-schaft planen.

Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Wenn bei Ihnen während der Behandlung Schwindel auftritt, sollten Sie kein Fahrzeug len-ken und keine komplizierten oder gefährlichen Maschinen bedienen.

Wie wird es angewendet?

Wenden Sie Tilade Inhalationslösung immer genau nach der Anweisung des Arztes an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Zur Inhalation.
Falls vom Arzt nicht anders verordnet inhalieren Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 2 Jahren zweimal pro Tag den Inhalt 1 Ampulle.

Diese Dosis kann von Ihrem Arzt auf 4 Ampullen täglich erhöht werden.
Es ist aber zu beachten, dass die volle Wirksamkeit von Tilade Inhalationslösung erst nach der Anwendung über mehrere Tage einsetzt.

Hinweise zum Öffnen und Ausleeren der Ampulle

Der Ampullenhals besitzt eine mit einer weißen Linie gekennzeichnete Bruchstelle. Halten Sie die Ampulle aufrecht und knicken Sie die obere Spitze mit leichtem Druck ab (bei Bedarf können Sie den Druck mit Hilfe eines Zellstofftuches verstärken).
Die Lösung fließt nicht aus.
Drehen Sie die Ampulle um und brechen Sie die andere Ampullenspitze ab. Halten Sie dabei die Ampulle über den Behälter des Inhalationsgeräts und lassen Sie die Lösung ausfließen.

Bitte inhalieren Sie die Lösung mittels eines handelsüblichen, elektrischen Inhaliergeräts (Vernebler).

Je nach Typ des Inhaliergeräts kann es erforderlich sein, die Inhalationslösung soweit zu verdünnen, dass das für den Gerätetyp erforderliche Endvolumen erreicht wird. Wird Tilade Inhalationslösung nicht mit anderen Wirkstofflösungen gemischt, so ist nach Anweisung Ihres Arztes eine Lösung (z.B. physiologische Kochsalzlösung aus der Apothe-ke) zum Verdünnen zu verwenden.

Ist das Mischen mit anderen Inhalationslösungen erforderlich, muss vor Anwendung geprüft werden, ob sich die Lösung nach dem Mischen trübt.
Bei Trübung müssen die einzelnen Lösungen getrennt angewendet werden.

Die Inhalation sollte mindestens 5 und maximal 10 Minuten dauern.

Tilade Inhalationslösung ist zur regelmäßigen, täglichen Anwendung bestimmt und nicht zur Behandlung der Atemnot bei einem akuten Anfall von Atemnot (Asthmaanfall).

Ändern Sie bitte auf keinen Fall von sich aus die verschriebene Dosierung. Wenn Sie glau-ben, das Medikament wirkt zu stark oder zu schwach, so sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt.

Wenn Sie eine größere Menge von Tilade Inhalationslösung angewendet haben, als Sie sollten
Falls Sie irrtümlich zu viele Ampullen angewendet haben, informieren Sie bitte einen Arzt, der gegebenenfalls entsprechende Maßnahmen durchführen wird.

Hinweis für den Arzt:Bisher sind keine Fälle von Vergiftungen bekannt geworden. In den toxikologischen Unter-suchungen sind auch bei hohen Dosen keine typischen Symptome einer Intoxikation aufge-treten.
Die Behandlung einer Überdosierung erfolgt symptomatisch.

Wenn Sie die Anwendung von Tilade Inhalationslösung vergessen haben

Wenden Sie nicht die doppelte Dosis an, wenn Sie die vorherige Inhalation vergessen ha-ben. Setzen Sie stattdessen die Behandlung wie gewohnt fort.

Wenn Sie die Anwendung von Tilade Inhalationslösung abbrechen
Wenn die Behandlung vorzeitig abgebrochen wird, können die ursprünglichen Beschwerden wiederum auftreten.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann Tilade Inhalationslösung Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkun-gen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Nervensystem Häufig: Geschmacksstörungen
Häufigkeit nicht bekannt:Kopfschmerzen, Schwindel

Atemwege Sehr häufig: Brennen oder Irritationen in der Nase
Gelegentlich:Stechen oder Schmerzen in der Nase
Häufigkeit nicht bekannt: Husten oder Atemnot

Magen-Darm-Trakt Häufigkeit nicht bekannt: Übelkeit, Erbrechen, Verdauungsstörungen, Bauchschmerzen

Alle beobachteten Magen-Darm-Trakt-Beschwerden waren meist nur leicht und vorüberge-hend und erforderten kein Absetzen der Behandlung.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Nicht über 30°C lagern. Nicht im Kühlschrank lagern.
In der Originalverpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Licht zu schützen.

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Packung nach „Verwendbar bis“ angegebe-nem Verfalldatum nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme hilft die Umwelt zu schützen.


Bewertungen «Tilade Inhalationslösung»