Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Tilade® Dosieraerosol zur Inhalation»

Tilade® Dosieraerosol zur Inhalation


Wie wirkt der Inhaltsstoff?

Nedocromil wird zur Vorbeugung asthmatischer Beschwerden in Form von Inhalations-Sprays angewendet.Beim Asthma bronchiale besteht eine chronische Entzündung und Überempfindlichkeit der Atemwegsschleimhaut auf verschiedene Reize. Diese Reize können Allergie auslösende Stoffe sein (Allergene), aber auch Anstrengung, Kälte und Infektionen.Entzündungsauslösende Botenstoffe spielen hier eine Schlüsselrolle, allen voran das Gewebshormon Histamin und Signalstoffe aus der Gruppe der Leukotriene und Zytokine. Ein Grossteil dieser Botenstoffe befindet sich in Meldezellen des Immunsystems, den Mastzellen, und werden bei Kontakt mit dem Allergen oder anderen Auslösern freigesetzt. Nedocromil ist ein Mastzellstabilisator: es macht die Mastzellen unempfindlicher gegen diese Reize und verhindert, dass im Inneren der Mastzellen gespeicherte Botenstoffe frei werden und die allergische und entzündliche Reaktion in Gang setzen. Nedocromil wirkt nur vorbeugend - es muss regelmäßig inhaliert werden, zwei- bis viermal am Tag. Die volle Wirkung setzt dann nach 2 - 4 Wochen ein. Vorbeugend und regelmäßig eingenommen bekämpft Nedocromil wirksam Überempfindlichkeits-Reaktionen der Bronchialschleimhaut, die Entzündungen und Verkrampfung der Bronchien hervorrufen und Asthmaanfällen auslösen.Weiterlesen:Anwendungsgebiete

Anwendungsgebiete

  • Asthma bronchiale

Packungsgrößen

  • 112 Einzeldosen (N1) (11,2 ml Suspension + Treibmittel)
  • 2 x 112 Einzeldosen (N2)

Warnhinweise!

  • Der Wirkstoff ist nicht zur Behandlung akuter Verengungen der Bronchialmuskulatur, wie Asthma-Anfälle geeignet!

Wann ist das Medikament nicht für Sie geeignet (Gegenanzeigen)?

  • Kinder unter sechs Jahren

Schwangerschaft und Stillzeit

  • Während bestimmter Phasen der Schwangerschaft darf das Medikament nicht angewendet werden. Halten Sie daher vor der Anwendung des Medikaments Rücksprache mit Ihrem Arzt.
  • Während der Stillzeit sollte das Medikament möglichst nicht angewendet werden, es sei denn, Ihr Arzt hält dies für unbedingt erforderlich.

Nebenwirkungen

Aufgelistet sind die wichtigsten, bekannten Nebenwirkungen. Sie können auftreten, müssen aber nicht, da jeder Mensch unterschiedlich auf Medikamente anspricht.

Manchmal reagieren Menschen allergisch auf Medikamente. Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion verspüren, informieren Sie sofort Ihren Arzt oder Apotheker.

  • Husten nach Inhalation (Selten)
  • Kopfschmerzen (Sehr selten oder Einzelfälle )
  • Magen-Darm-Beschwerden (Sehr selten oder Einzelfälle )
  • Schwindel (Sehr selten oder Einzelfälle )

Wechselwirkungen

Es liegen keine Hinweise auf Wechselwirkungen mit anderen Arzneistoffen vor.


Bewertungen «Tilade® Dosieraerosol zur Inhalation»