Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Timox® 150 mg/-300 mg/-600 mg Filmtabletten»

Wie wirkt der Inhaltsstoff?

Oxcarbazepin wird gegen Epilepsie eingesetzt.Die Epilepsie (Fallsucht, Krampfleiden) ist eine Funktionsstörung des Gehirns, ausgelöst durch Nervenzellen, die unkontrolliert Impulse abfeuern. Oxcarbazepin ist ein Anti-Epileptikum. Es hemmt die Erregbarkeit der Nervenzellen und die Erregungsausbreitung im Gehirn.Weiterlesen:Anwendungsgebiete

Anwendungsgebiete

  • Epilepsie

Packungsgrößen

  • 50 Filmtbl. (N1) 150 mg
  • 100 Filmtbl. (N2) 150 mg
  • 200 Filmtbl. (N3) 150 mg
  • 50 Filmtbl. (N1) 300 mg
  • 100 Filmtbl. (N2) 300 mg
  • 200 Filmtbl. (N3) 300 mg
  • 50 Filmtbl. (N1) 600 mg
  • 100 Filmtbl. (N2) 600 mg
  • 200 Filmtbl. (N3) 600 mg

Warnhinweise!

  • Dieses Arzneimittel kann auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch das Reaktionsvermögen so weit verändern, dass die Fähigkeit zur aktiven Teilnahme am Straßenverkehr oder zum Bedienen von Maschinen beeinträchtigt wird. Dies gilt in verstärktem Maße im Zusammenwirken mit Alkohol.
  • Während der Therapie müssen regelmäßige Kontrolluntersuchungen durch den behandelnden Arzt stattfinden.

Wann ist das Medikament nicht für Sie geeignet (Gegenanzeigen)?

  • Vorsicht bei Herzschwäche (Herzinsuffizienz).
  • Vorsicht bei Nierenfunktionsstörung

Schwangerschaft und Stillzeit

  • Während der Schwangerschaft und der Stillzeit darf das Medikament nicht angewendet werden.

Nebenwirkungen

Aufgelistet sind die wichtigsten, bekannten Nebenwirkungen. Sie können auftreten, müssen aber nicht, da jeder Mensch unterschiedlich auf Medikamente anspricht.

Manchmal reagieren Menschen allergisch auf Medikamente. Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion verspüren, informieren Sie sofort Ihren Arzt oder Apotheker.

  • Kopfschmerzen
  • Magen-Darm-Beschwerden. Unter anderem können auftreten: Übelkeit, Erbrechen, Sodbrennen, Magenschmerzen, Völlegefühl, Blähungen, Verstopfung, Durchfall.
  • Sehstörungen
  • Störungen des Gehirns unterschiedlicher Ursache wie z.B. Empfindungsstörungen, Schwindel, Müdigkeit, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Verwirrtheit, Halluzinationen
  • Haarausfall
  • Blutbildveränderungen (Gelegentlich)

Wechselwirkungen

Oxcarbazepin kann die Wirkungen der Anti-Epileptika Phenytoin, Phenobarbital, Carbamazepin und Valproinsäure verstärken oder abschwächen, oder selbst dadurch verstärkt oder abgeschwächt werden. Oxcarbazepin kann hormonale Verhütungsmittel unwirksam machen. Gleichzeitge Anwendung von Oxcarbazepin mit MAO-Hemmern (Parkinson, Depressionen) wird nicht empfohlen. Gemeinsam mit Lithium gegen Depressionen gegeben, kann es vermehrt zu Nervenschädigungen kommen.


Bewertungen «Timox® 150 mg/-300 mg/-600 mg Filmtabletten»