Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Tizanidin-TEVA 2 mg Tabletten»

Tizanidin-TEVA 2 mg Tabletten


Was ist es und wofür wird es verwendet?

• Tizanidin-TEVA 2 mg ist ein Arzneimittel aus der Gruppe der so genannten Muskelrelaxantien.
• Tizanidin-TEVA 2 mg wird angewendet zur Lösung von Muskelsteife und – verspannungen, die infolge von Multipler Sklerose, Verletzungen oder Erkrankungen des Rückenmarks auftreten können.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Tizanidin-TEVA 2 mg darf nicht eingenommen werden
- wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Tizanidin oder einen der sonstigen Bestandteile von Tizanidin-TEVA 2 mg sind.
- wenn Sie eine deutlich eingeschränkte Leberfunktion haben.
- wenn Sie Arzneimittel wie Fluvoxamin (Arzneimittel gegen Depressionen) oder Ciprofloxacin (Antibiotikum) einnehmen (siehe auch unten „Bei Einnahme von Tizanidin-TEVA 2 mg mit anderen Arzneimitteln“).
Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Tizanidin-TEVA 2 mg ist erforderlich
Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie mit der Einnahme von Tizanidin-TEVA 2 mg beginnen,
wenn Sie an einer Erkrankung der Nieren leiden,
wenn Sie an einer Erkrankung des Herzens leiden, wie z. B. koronarer Herzkrankheit.
wenn Sie an einer Erkrankung der Leber leiden.
Schwangerschaft und Stillzeit
Es wird nicht empfohlen, während der Schwangerschaft oder während des Stillens Tizanidin-TEVA 2 mg einzunehmen. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie glauben, schwanger zu sein, und fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt um Rat.
Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Tizanidin-TEVA 2 mg kann Benommenheit oder Schwindel hervorrufen (siehe Abschnitt 4 Welche Nebenwirkungen sind möglich?). Alkohol und Beruhigungsmittel können diese Wirkung verstärken. Fahren Sie kein Fahrzeug und bedienen Sie keine Maschinen, wenn dies bei Ihnen der Fall ist.
Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Tizanidin-TEVA 2 mg
Dieses Arzneimittel enthält Lactose. Bitte nehmen Sie Tizanidin-TEVA 2 mg daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.

Wie wird es angewendet?

WIE IST TIZANIDIN-TEVA 2 MG EINZUNEHMEN?
Nehmen Sie Tizanidin-TEVA 2 mg immer genau nach Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
Erwachsene:
Ihr Arzt wird Ihnen zu Begin der Behandlung üblicherweise eine Einzeldosis von 1 Tablette Tizanidin-TEVA 2 mg (entsprechend 2 mg Tizanidin) verordnen, die dann schrittweise erhöht wird.
Ihre Dosis sollte nicht öfter als alle drei bis vier Tage erhöht werden.
Bei Dosissteigerung, wird Ihnen Ihr Arzt raten die Gesamtdosis in 3 bis 4 Teildosen pro Tag aufzuteilen.
Die übliche Tagesdosis liegt zwischen 6 und 12 Tabletten Tizanidin-TEVA 2 mg (entsprechend 12 bis 24 mg Tizanidin).
Die maximale Tagesdosis beträgt 36 mg Tizanidin.
Ältere Patienten:
Über eine Einnahme von Tizanidin-TEVA 2 mg entscheidet Ihr behandelnder Arzt.
Kinder und Jugendliche (unter 18 Jahren):
Tizanidin-TEVA 2 mg wird nicht zur Anwendung bei Kindern und Jugendlichen empfohlen.
Patienten mit Nierenerkrankungen:
Die Behandlung sollte mit 1 Tablette Tizanidin-TEVA 2 mg (entsprechend 2 mg Tizanidin) einmal täglich begonnen werden. Ihr Arzt wird Ihnen sagen, wie Ihre Dosis zu erhöhen ist.
Art der Anwendung
Tizanidin-TEVA 2 mg ist zum Einnehmen bestimmt.
Die Tabletten sollten mit einem Glas Wasser geschluckt werden.
Wenn Sie eine größere Menge von Tizanidin-TEVA 2 mg eingenommen haben, als Sie sollten
Wenn Sie (oder jemand anders) eine größere Menge Tabletten auf einmal eingenommen haben, oder wenn Sie glauben, dass ein Kind Tabletten eingenommen hat, wenden Sie sich bitte unverzüglich an die Notaufnahme Ihres nächstgelegenen Krankenhauses oder an Ihren Arzt.
Eine Überdosis kann Übelkeit, Erbrechen, niedrigen Blutdruck, einen verlangsamten oder veränderten Herzschlag, Schwindel, verengte Pupillen, Atembeschwerden, Koma, Ruhelosigkeit oder Schläfrigkeit hervorrufen.
Wenn Sie die Einnahme von Tizanidin-TEVA 2 mg vergessen haben
Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben, sondern nehmen Sie auf jeden Fall nur die übliche Anzahl Tabletten zum nächsten regulären Einnahmezeitpunkt ein. Nehmen Sie keine zusätzlichen Tabletten ein.
Wenn Sie die Einnahme von Tizanidin-TEVA 2 mg abbrechen
Beenden Sie die Einnahme von Tizanidin-TEVA 2 mg nicht ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt. Soweit von Ihrem Arzt nicht anders angeordnet, sollte die Behandlung mit Tizanidin-TEVA 2 mg schrittweise beendet werden, insbesondere wenn Sie hohe Dosen eingenommen haben.
Ein plötzliches Absetzten der Behandlung kann zu Auswirkungen, wie beschleunigtem Herzschlag und Bluthochdruck führen.
Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Bei Einnahme von Tizanidin-TEVA 2 mg mit anderen Arzneimitteln
Tizanidin-TEVA 2 mg darf nicht zusammen mit Fluvoxamin (Arzneimittel gegen Depression) oder Ciprofloxacin (Antibiotikum) eingenommen werden (siehe oben „Tizanidin-TEVA 2 mg darf nicht eingenommen werden“).
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie eines der folgenden Arzneimittel einnehmen:
• Arzneimittel zur Behandlung von Herzrhythmusstörungen, wie z. B. Amiodaron, Mexiletin oder Propafenon
• Cimetidin (bei Verdauungsstörungen und Geschwüren des Verdauungstrakts)
• bestimmte Antibiotika aus der Gruppe der Fluorochinolone, wie z. B. Enoxacin, Pefloxacin oder Norfloxacin
• Rofecoxib (Schmerzmittel)
• die „Pille“ . Wenn Sie die „Pille“ einnehmen sprechen Sie möglicherweise bereits auf eine niedrigere Tizanidin Dosis an.
• Ticlopidin (zur Vorbeugung von Blutgerinnseln)
• Arzneimittel zur Behandlung von Bluthochdruck einschließlich Diuretika (Wassertabletten)
• Betablocker, z. B. Atenolol, Propranolol
• Digoxin (zur Behandlung der dekompensierten Herzmuskelschwäche und von Herzrhythmusstörungen)
• Sedativa (Schlaftabletten oder Arzneimittel zur Behandlung von Angstzuständen), z. B. Temazepam
• sonstigeArzneimittel, die bei gleichzeitiger Einnahme mit Tizanidin den Rhythmus des Herzens beeinträchtigen können; besprechen Sie dies mit Ihrem Arzt oder Apotheker
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Bei Einnahme von Tizanidin-TEVA 2 mg zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
Tizanidin-TEVA 2 mg kann unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden.
Alkohol kann die sedierende (beruhigende) Wirkung von Tizanidin verstärken. Es wird empfohlen, während der Behandlung mit Tizanidin-TEVA 2 mg keinen Alkohol zu trinken.
WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?
Wie alle Arzneimittel kann Tizanidin-TEVA 2 mg Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
Über folgende Nebenwirkungen wurde berichtet:
Häufig (Auftreten bei weniger als 1 von 10 aber mehr als 1 von 100 Patienten)
• Benommenheit, Müdigkeit, Schwindel
• Blutdruckabfall
• Anstieg des Blutdrucks bei plötzlichem Abbruch der Behandlung
• Mundtrockenheit, Übelkeit, Magenverstimmung
• Verlangsamter oder beschleunigter Herzschlag
Selten (Auftreten bei weniger als 1 von 1000 aber mehr als 1 von 10 000 Patienten)
• Sinnestäuschungen (Halluzinationen)
• Schlafstörungen, einschließlich Einschlafstörungen
• Allergische Reaktionen (Juckreiz, Hautausschlag)
• Veränderungen der Leberfunktion – möglicherweise muss diese mittels Bluttests überwacht werden
• Muskelschwäche
Sehr selten (Auftreten bei weniger als 1 von 10 000 Patienten)
• Leberentzündung (Hepatitis) oder Leberversagen, die zu gelblicher Einfärbung der Augäpfel oder Haut und/oder dunkler Einfärbung des Urins führen können. Wenden Sie sich unverzüglich an Ihren Arzt, wenn diese Anzeichen bei Ihnen auftreten
Weitere Nebenwirkungen (Häufigkeit nicht bekannt):
• Herzrhythmusstörungen
• Kopfschmerzen, Störungen in der Koordination von Bewegungsabläufen
• Schwierigkeiten, die Augen zu fokussieren
• Appetitverlust
• Angst
Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Verpackung angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden.
Nicht über 30C lagern.
Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme hilft die Umwelt zu schützen.

Zusätzliche Informationen

zum Zulassungsbescheid Zul.-Nr. 69631.00.00
___________________________________________________________
Wortlaut der für die Packungsbeilage vorgesehenen Angaben
PCX Gebrauchsinformation: Information für den Anwender
Tizanidin-TEVA 2 mg Tabletten
Wirkstoff: Tizanidin
Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen.
- Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
- Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.
- Dieses Arzneimittel wurde Ihnen persönlich verschrieben. Geben Sie es nicht an Dritte weiter. Es kann anderen Menschen schaden, auch wenn diese dieselben Symptome haben wie Sie.
- Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.
Diese Packungsbeilage beinhaltet:

Bewertungen «Tizanidin-TEVA 2 mg Tabletten»