Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Ulkur U-12 N»

Ulkur U-12 N


Was ist es und wofür wird es verwendet?

WAS IST ULKUR U-12 N UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?
Dieses Arzneimittel ist ein Antacidum.
Ulkur U-12 N wird angewendet
zur symptomatischen Behandlung von Erkrankungen, bei denen die Magensäure gebunden werden soll:
- Sodbrennen und säurebedingte Magenbeschwerden
- Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwüre (Ulcus ventriculi oder Ulcus duodeni)
Hinweis:
Bei Patienten mit Ulcus ventriculi oder duodeni sollte eine Untersuchung auf H. Pylori – und im Falle des Nachweises – eine anerkannte Eradikationstherapie erwogen werden, da in der Regel bei erfolgreicher Eradikation auch die Ulkuskrankheit ausheilt.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Ulkur U-12 N darf nicht eingenommen werden,
wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Magnesiumtrisilicat H2O und Johannisbrotkernmehl oder einen der sonstigen Bestandteile von Ulkur U-12 N sind.
Ulkur U-12 N darf bei eingeschränkter Nierenfunktion (Kreatinin-Clearance < 30 ml/min) nur bei regelmäßiger Kontrolle des Magnesium-Serumspiegels eingenommen werden und Ulkur U-12 N soll nicht zur Behandlung von Kindern unter 12 Jahren angewendet werden, da in dieser Altersgruppe keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen.
Ulkur U-12 N darf nicht eingenommen werden, wenn Sie an der seltenen Glucose-Galactose-Malabsorption leiden.
Schwangerschaft und Stillzeit
Sie können Ulkur U-12 N in der Schwangerschaft und Stillzeit nach Rücksprache mit Ihrem Arzt einnehmen.
Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Nicht zutreffend.
Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Ulkur U-12 N
Diese Arzneimittel enthält in 5 g Pulver zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen 0,75 g Glucose-Monohydrat, entsprechend ca. 0,6 Broteinheiten (BE). Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie dies berücksichtigen.
Der häufige und dauernde Gebrauch von Ulkur U-12 N kann schädlich für die Zähne sein (Karies).

Wie wird es angewendet?

WIE IST ULKUR U-12 N EINZUNEHMEN?
Nehmen Sie Ulkur U-12 N immer genau nach Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
Soweit nicht anders verordnet, mehrmals täglich 5 g Pulver zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen (= ein Dosierlöffel) nach Suspendieren in einem halben Glas Wasser einnehmen.
Art und Dauer der Anwendung
Zum Einnehmen nach Suspension in Wasser
Ulkur U-12 sollte eine Viertelstunde vor den Mahlzeiten bzw. beim Auftreten von Beschwerden eingenommen werden.
Das Pulver zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen in einem halben Glas Wasser gut verrühren und sofort trinken.
Eine besonders gute Gel-Bildung wird bei der Verwendung von warmem Wasser erreicht.
Über die Dauer der Behandlung entscheidet der behandelnde Arzt.
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Ulkur U-12 N zu stark oder zu schwach ist.
Wenn Sie eine größere Menge von Ulkur U-12 N eingenommen haben, als Sie sollten
Vergiftungen durch Ulkur U-12 N sind unwahrscheinlich.
Therapeutische Maßnahmen sind hier im Allgemeinen nicht erforderlich.
Wenn Sie die Einnahme von Ulkur U-12 N vergessen haben
Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.
Wenn Sie die Einnahme von Ulkur U-12 N abgebrochen haben
Sprechen Sie auf jeden Fall mit Ihrem Arzt, bevor Sie - z.B. aufgrund des Auftretens von Nebenwirkungen - eigenmächtig die Behandlung mit Ulkur U-12 N unterbrechen oder vorzeitig beenden.
Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt und Apotheker.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Bei Einnahme von Ulkur U-12 N mit anderen Arzneimitteln
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen bzw. vor kurzem eingenommen haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Ulkur U-12 N kann die Resorption von wichtigen Nahrungsbestandteilen und Arzneimitteln (zum Beispiel Tetracyclin, Eisen, Natriumfluorid, Isoniazid, Chlorpromazin und Digoxin) beeinträchtigen. Klinisch relevante Resorptionsverminderungen für Tetracycline und Chinolonderivate können bis zu 90 % betragen.
Da Antacida die Resorption gleichzeitig verabreichter Arzneimittel beeinträchtigen können, sollte grundsätzlich ein Abstand von 2 Stunden zwischen der Einnahme von Ulkur U-12 N und diesen Arzneimitteln eingehalten werden.
WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?
Wie alle Arzneimittel kann Ulkur U-12 N Nebenwirkungen haben.
Bei Langzeitanwendung sind Silikatsteine in Nieren und Blase möglich.
Bei Nebenwirkungen sprechen Sie bitte mit Ihrem behandelnden Arzt über entsprechende Gegenmaßnahmen.
Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind oder wenn Sie Erfahrungen gemacht haben mit einer der aufgeführten Nebenwirkungen, die schwerwiegend sind.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Trocken und nicht über 25°C lagern.
Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Dose nach „Verwendbar bis“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.
Das Arzneimittel darf nach Anbruch höchstens 1 Monat lang verwendet werden.

Zusätzliche Informationen

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION ÜR DEN ANWENDER
Ulkur U-12 N
Wirkstoffe: Magnesiumtrisilicat H2O und Johannisbrotkernmehl
Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie.
Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, muss Ulkur U-12 N jedoch vorschriftsgemäß angewendet werden.
- Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
- Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
- Wenn sich Ihre Symptome verschlimmern oder keine Besserung eintritt, müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.
- Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind oder wenn Sie Erfahrungen mit einer der aufgeführten Nebenwirkungen gemacht haben, die schwerwiegend sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.
Diese Packungsbeilage beinhaltet:


Bewertungen «Ulkur U-12 N»