Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Weißdorn-Kräutertabletten»

Was ist es und wofür wird es verwendet?

Traditionell angewendet zur Unterstützung der Herz-Kreislauf-Funktion.
Dieses Arzneimittel ist ein traditionelles Arzneimittel, das ausschließlich aufgrund langjähriger Anwendung für das Anwendungsgebiet registriert ist.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Gegenanzeigen
Sie dürfen Weißdorn-Kräutertabletten nicht einnehmen, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie auf Weißdorn oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels überempfindlich (allergisch) reagieren.
Was müssen Sie in der Schwangerschaft und Stillzeit beachten?
Die Sicherheit während der Schwangerschaft und Stillzeit wurde nicht ausreichend untersucht. Daher sollten Weißdorn-Kräutertabletten in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingenommen werden.
Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln einen Arzt oder Apotheker um Rat.

Wie wird es angewendet?

Dosierungsanleitung und Art der Anwendung
Soweit nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene 3 mal täglich 1 Filmtablette unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit (vorzugsweise 1 Glas Wasser) vor den Mahlzeiten ein.
Weißdorn-Kräutertabletten sind nicht geeignet für die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren.
Dauer der Anwendung
Die Dauer der Anwendung ist nicht begrenzt.
Bei Beschwerden unklarer Ursache sollte die Selbstmedikation nach 2 Wochen beendet werden. Beachten Sie bitte auch die Angaben unter „Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung“ und „Warnhinweise“.
Überdosierung und Anwendungsfehler:
Wenn Sie eine wesentlich größere Menge von Weißdorn-Kräutertabletten eingenommen haben, als Sie sollten, benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden. Möglicherweise treten die unten aufgeführten Nebenwirkungen verstärkt auf.
Wenn Sie die Einnahme von Weißdorn-Kräutertabletten vergessen haben, nehmen Sie beim nächsten Mal nicht etwa die doppelte Menge, sondern führen Sie die Anwendung, wie in der Dosierungsanleitung beschrieben, fort.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln
Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln wurden bisher für Weißdorn-Kräutertabletten nicht untersucht. Eine Verstärkung oder Abschwächung der Wirkung anderer Arzneimittel kann daher nicht ausgeschlossen werden.
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor Kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich nicht um verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Warnhinweise:
Dieses Arzneimittel enthält Lactose. Bitte nehmen Sie Weißdorn-Kräutertabletten daher erst nach Rücksprache mit einem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.
Weißdorn-Kräutertabletten enthalten einen geringen Alkoholanteil (weniger als 100 mg pro Einzelgabe).
Nebenwirkungen
Wie alle Arzneimittel können Weißdorn-Kräutertabletten Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
Mögliche Nebenwirkungen:
Magen-Darm-Beschwerden, sowie allergische Reaktionen (z. B. Hautausschlag) können auftreten. Die Häufigkeit des Auftretens dieser Nebenwirkungen ist nicht bekannt.
Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion dürfen Weißdorn-Kräutertabletten nicht noch einmal eingenommen werden.
Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren.
Dieses Arzneimittel darf nach Ablauf des auf dem Blister und auf der Faltschachtel angegebenen Verfallsdatums nicht mehr eingenommen werden.
Nicht über 25° C lagern.

Zusätzliche Informationen

Wortlaut der für die Packungsbeilage vorgesehenen Angaben
Bitte lesen Sie die Gebrauchsinformation aufmerksam durch, weil sie wichtige Informationen darüber enthält, was Sie bei der Anwendung dieses Arzneimittels beachten sollen.
GEBRAUCHSINFORMATION
Weißdorn-Kräutertabletten
100 mg / 50 mg / 98 mg pro Filmtablette
Zur Anwendung bei Erwachsenen
Wirkstoffe: Weißdornblätter mit Blüten-Pulver, Weißdornfrüchte-Pulver,
Weißdornblätter mit Blüten-Trockenextrakt
Traditionelles pflanzliches Arzneimittel
Was müssen Sie bei Kindern beachten?
Weißdorn-Kräutertabletten sollten bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren nicht angewendet werden, da keine ausreichenden Untersuchungen vorliegen.
Beim Auftreten von Krankheitszeichen wie Ansammlung von Wasser in den Beinen oder unklaren Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden.
Bei Schmerzen in der Herzgegend, die in die Arme, den Oberbauch oder in die Halsgegend ausstrahlen können, oder bei Atemnot ist eine ärztliche Behandlung zwingend erforderlich.
Der Anwender sollte bei fortdauernden Krankheitssymptomen oder beim Auftreten anderer als in der Gebrauchsinformation erwähnten Nebenwirkungen einen Arzt oder eine andere in einem Heilberuf tätige qualifizierte Person konsultieren.
Verkehrstüchtigkeit:
Es sind keine Beeinträchtigungen bekannt.


Bewertungen «Weißdorn-Kräutertabletten»