Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Xalatan 0,005% Augentropfen»

Xalatan 0,005% Augentropfen


Was ist es und wofür wird es verwendet?

Xalatan gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die Prostaglandinanaloga genannt werden. Es wirkt, indem es den natürlichen Abfluss von Flüssigkeit aus dem Augeninneren in das Blut erhöht.
Xalatan wird zur Behandlung von Erkrankungen angewendet, die als Offenwinkelglaukom (Grüner Star) und okuläre Hypertension bekannt sind. Diese beiden Erkrankungen werden von erhöhtem Augeninnendruck begleitet, der möglicherweise Ihr Sehvermögen beeinträchtigen kann.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Was müssen Sie vor der Anwendung von Xalatan beachten?
Xalatan kann von erwachsenen Männern und Frauen (auch von älteren Personen) angewendet werden. Wenn Sie jedoch jünger als 18 Jahre sind, wird die Anwendung nicht empfohlen.
Xalatan darf nicht angewendet werden,
• wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Latanoprost oder einen der sonstigen Bestandteile von Xalatan sind (zu den sonstigen Bestandteilen Ihres Arzneimittels beachten Sie bitte den Abschnitt 6),
• wenn Sie schwanger sind oder versuchen, schwanger zu werden,
• wenn sie gerade stillen.
Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Xalatan ist erforderlich
Sprechen Sie vor der Anwendung von Xalatan mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie glauben, dass eine der folgenden Aussagen auf Sie zutrifft.
• Wenn bei Ihnen eine Augenoperation bevorsteht oder vor Kurzem durchgeführt wurde (einschließlich einer Operation wegen Grauem Star).
• Wenn Sie an Augenproblemen leiden (z. B. an Augenschmerzen, Augenirritationen, Augenentzündungen oder Sehstörungen).
• Wenn Sie wissen, dass Sie an trockenen Augen leiden.
• Wenn Sie an schwerem Asthma leiden oder Ihr Asthma nicht ausreichend behandelt ist.
• Wenn Sie Kontaktlinsen tragen. Wenn Sie den Anweisungen für Träger von Kontaktlinsen im Abschnitt 3 folgen, können Sie Xalatan jedoch trotzdem anwenden.

Schwangerschaft
Wenn Sie schwanger sind, dürfen Sie Xalatan nicht anwenden. Informieren Sie Ihren Arzt umgehend, wenn Sie schwanger sind, glauben, schwanger zu sein, oder wenn Sie eine Schwangerschaft planen.
Stillzeit
Wenn Sie stillen, dürfen Sie Xalatan nicht anwenden.
Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Wenn Sie Xalatan anwenden, kann es bei Ihnen zu einer vorübergehenden Beeinträchtigung der Sicht kommen. Fahren Sie in diesem Fall kein Auto und benutzen Sie keine Werkzeuge oder Maschinen, bis Ihre Sicht wieder klar ist.
Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Xalatan
Xalatan enthält das Konservierungsmittel Benzalkoniumchlorid. Dieses Konservierungsmittel kann Reizungen am Auge oder Störungen auf der Oberfläche des Auges hervorrufen. Benzalkoniumchlorid kann von Kontaktlinsen aufgenommen werden und zur Verfärbung weicher Kontaktlinsen führen. Vermeiden Sie daher den Kontakt mit weichen Kontaktlinsen.
Wenn Sie Kontaktlinsen tragen, müssen Sie diese vor der Anwendung von Xalatan entfernen und dürfen sie frühestens 15 Minuten nach der Anwendung wieder einsetzen. Beachten Sie die Anweisungen für Träger von Kontaktlinsen im Abschnitt 3.

Wie wird es angewendet?

Wie ist Xalatan anzuwenden?
Wenden Sie Xalatan immer genau nach Anweisung des Arztes an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
Die übliche Erwachsenendosis (auch für ältere Personen) beträgt täglich ein Tropfen in jedes erkrankte Auge. Die Anwendung sollte möglichst am Abend erfolgen.
Wenden Sie Xalatan nicht häufiger als einmal täglich an, weil sich die Wirksamkeit bei häufigerer Anwendung verringern kann.
Wenden Sie Xalatan stets wie von Ihrem Arzt verordnet an, bis er Ihnen sagt, dass Sie damit aufhören können.
Träger von Kontaktlinsen
Wenn Sie Kontaktlinsen tragen, müssen Sie diese vor der Anwendung von Xalatan entfernen und dürfen sie frühestens 15 Minuten nach der Anwendung wieder einsetzen.
Anwendungshinweise

1. Waschen Sie Ihre Hände und setzen oder stellen Sie sich bequem hin.
2. Schrauben Sie die Schutzkappe ab. Die Schutzkappe muss aufbewahrt werden.
3. Ziehen Sie mit Ihrem Finger vorsichtig das untere Augenlid des erkrankten Auges nach unten.
4. Bringen Sie die Flaschenöffnung nahe an das Auge, ohne es zu berühren.
5. Drücken Sie die Flasche vorsichtig zusammen, sodass nur ein Tropfen in Ihr Auge fällt. Lassen Sie dann Ihr Augenlid wieder los.
6. Drücken Sie eine Minute lang mit einem Finger auf den inneren Augenwinkel neben der Nase. Halten Sie das Auge dabei geschlossen.
7. Wenn es Ihr Arzt verordnet hat, wiederholen Sie den Vorgang an Ihrem anderen Auge.
8. Verschließen Sie die Flasche wieder mit der Schutzkappe.

Wenn Sie Xalatan zusammen mit anderen Augentropfen anwenden
Lassen Sie zwischen der Anwendung von Xalatan und anderen Augentropfen mindestens 5 Minuten vergehen.
Wenn Sie eine größere Menge von Xalatan angewendet haben, als Sie sollten
Sollten zu viele Tropfen in Ihr Auge gelangt sein, kann es zu leichten Reizungen im Auge kommen. Ihre Augen können dann tränen und sich röten, was jedoch bald vorübergeht. Wenn Sie deshalb besorgt sind, fragen Sie Ihren Arzt um Rat.
Sollten Sie Xalatan versehentlich verschluckt haben, wenden Sie sich bitte so schnell wie möglich an Ihren Arzt.
Wenn Sie die Anwendung von Xalatan vergessen haben
ühren Sie die Behandlung mit der nächsten Dosis zum normalen Zeitpunkt fort. Tropfen Sie keine doppelte Dosis ein, um die versäumte Dosis nachzuholen. Wenn Sie sich über irgendetwas unsicher sind, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Wenn Sie die Anwendung von Xalatan abbrechen
Wenn Sie die Anwendung von Xalatan abbrechen wollen, sollten Sie dies vorher mit Ihrem Arzt besprechen.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Bei Anwendung von Xalatan zusammen mit anderen Arzneimitteln
Bei Anwendung von Xalatan kann es zu Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln kommen. Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor Kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Welche Nebenwirkungen sind möglich?
Wie alle Arzneimittel kann Xalatan Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
Sehr häufige Nebenwirkungen (die bei mehr als 1 von 10 Behandelten auftreten können)
• Durch einen erhöhten Anteil von braunem Farbstoff in der Iris, der farbigen Augenregion, kann sich Ihre Augenfarbe verändern. Wenn Sie gemischtfarbige Augen (blau-braune, grau-braune, gelb-braune oder grün-braune Augen) haben, ist es wahrscheinlicher, dass Sie derartige Veränderungen bemerken, als wenn Sie einfarbige Augen (blaue, graue, grüne oder braune Augen) haben. Veränderungen Ihrer Augenfarbe können sich über Jahre hinweg entwickeln, normalerweise treten sie jedoch innerhalb von 8 Behandlungsmonaten auf. Die Farbveränderung kann dauerhaft sein und auffälliger, wenn Sie Xalatan nur an einem Auge anwenden. Mit der Veränderung der Augenfarbe scheinen keine weiteren Probleme verbunden zu sein. Wenn die Behandlung mit Xalatan beendet wird, verändert sich die Augenfarbe nicht mehr.
• Rötung des Auges
• Augenreizungen wie Brennen, Jucken, Stechen und Fremdkörpergefühl
• Die Wimpern des behandelten Auges und die Flaumhaare um das behandelte Auge herum können sich zunehmend verändern, was hauptsächlich bei Behandelten mit japanischer Herkunft beobachtet wird. Dabei können Ihre Wimpern dunkler, länger, dicker und zahlreicher werden.
Häufige Nebenwirkungen (die bei weniger als 1 von 10 Behandelten auftreten können)
• Irritationen oder Störungen der Augenoberfläche, Entzündung des Augenlidrandes (Blepharitis) und Schmerzgefühl im Auge
Gelegentliche Nebenwirkungen (die bei weniger als 1 von 100 Behandelten auftreten können)
• Geschwollenes Augenlid, trockenes Auge, Entzündung oder Irritationen der Augenoberfläche (Keratitis), verschwommenes Sehen und Bindehautentzündung (Konjunktivitis)
• Hautausschlag
Seltene Nebenwirkungen (die bei weniger als 1 von 1.000 Behandelten auftreten können)
• Entzündung der Iris, der farbigen Augenregion (Iritis/Uveitis), Schwellungen der Netzhaut (Makulaödem), Beschwerden wie eine Schwellung oder ein Jucken/Reizung der Augenoberfläche, Schwellungen im Bereich des Auges (periorbitale Ödeme), fehlgerichtet wachsende Wimpern, oder es kann sich eine zweite Reihe von Wimpernhärchen bilden
• Hautreaktionen auf dem Augenlid, Dunkelerfärbung der Lidhaut
• Asthma, Verstärkung von bestehendem Asthma und Atemnot (Dyspnoe)
Sehr seltene Nebenwirkungen (die bei weniger als 1 von 10.000 Behandelten auftreten können)
• Verschlechterung einer bestehenden Angina pectoris bei Patienten mit einer Herzkrankheit; Brustschmerzen
Darüber hinaus wurden die folgenden Nebenwirkungen von Patienten berichtet:
• Iriszyste, Kopfschmerzen, Benommenheit, Herzklopfen, Muskelschmerzen und Gelenkschmerzen.
Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Sie dürfen Xalatan nach dem auf der Faltschachtel und auf der Tropfflasche angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.
Ungeöffnete Flaschen müssen im Kühlschrank (2 °C bis 8 °C) und vor Licht geschützt gelagert werden.
Nach dem ersten Öffnen ist es nicht mehr nötig, die Flasche im Kühlschrank aufzubewahren. Sie sollte jedoch nicht über 25 °C gelagert und innerhalb von 4 Wochen aufgebraucht werden. Wenn Sie Xalatan nicht benutzen, ist die Tropfflasche immer in der Faltschachtel aufzubewahren, um den Inhalt vor Licht zu schützen.
Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme hilft die Umwelt zu schützen.

Zusätzliche Informationen

PFIZER ((Logo))
Gebrauchsinformation: Information für den Anwender
Xalatan® 0,005 % Augentropfen
Lösung
Latanoprost
Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen. Auch wenn Sie Xalatan oder ein ähnliches Arzneimittel schon vorher einmal angewendet haben, empfehlen wir Ihnen, diesen Text sorgfältig durchzulesen, da sich die Informationen möglicherweise geändert haben.
- Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
- Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.
- Dieses Arzneimittel wurde Ihnen persönlich verschrieben. Geben Sie es nicht an Dritte weiter. Es kann anderen Menschen schaden, auch wenn diese die gleichen Beschwerden haben wie Sie.
- Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.
Diese Packungsbeilage beinhaltet:


Bewertungen «Xalatan 0,005% Augentropfen»