Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Zovirax® Suspension»

Zovirax® Suspension
Zovirax® Suspension


Wie wirkt der Inhaltsstoff?

Aciclovir wird bei Infektionen mit Herpesviren eingesetzt.Es gibt verschiedene Herpesviren, die eine Vielzahl von Erkrankungen hervorrufen. Bekanntester Vertreter ist das Herpes-Simplex-Virus Typ I, der Erreger des Lippenherpes ("Fieberbläschen"). Aber auch die Windpocken und die Gürtelrose (Herpes zoster), sowie der Herpes des Auges und des Genitalbereichs werden von Viren der Herpesgruppe verursacht. 90 Prozent aller Menschen haben sich bereits im Kindesalter mit Herpes-Simplex-Viren infiziert. Die Viren ruhen unbemerkt in den menschlichen Nervenzellen und kommen nur dann als juckende, schmerzende und sehr ansteckende Bläschen an die Hautoberfläche, wenn unser Immunsystem geschwächt ist. Auslöser können unter anderem sein: Krankheit, Fieber, Stress, Sonnenlicht oder Menstruation. Auch sehr gefährliche Verlaufsformen einer Herpesinfektion sind möglich, wenn die Viren sich im gesamten Körper verteilen. Aciclovir wirkt gegen Herpesviren, indem es die Vermehrung der Viren verhindert. Die Viren werden durch Aciclovir jedoch nicht vollständig abgetötet, daher muss Aciclovir so früh wie möglich eingenommen werden. Die Anwendung von Aciclovir in Tablettenform kann so eine Ausbreitung der Viren in den gesamten Körper verhindern.Weiterlesen:Anwendungsgebiete

Anwendungsgebiete

  • Infekte durch Herpesviren

Packungsgrößen

  • 62.5 ml (N1)
  • 125 ml (N2)

Wann ist das Medikament nicht für Sie geeignet (Gegenanzeigen)?

  • Nierenfunktionsstörungen

Schwangerschaft und Stillzeit

  • Während der Schwangerschaft darf das Medikament nicht angewendet werden.
  • Während der Stillzeit sollte das Medikament möglichst nicht angewendet werden, es sei denn, Ihr Arzt hält dies für unbedingt erforderlich.

Nebenwirkungen

Aufgelistet sind die wichtigsten, bekannten Nebenwirkungen. Sie können auftreten, müssen aber nicht, da jeder Mensch unterschiedlich auf Medikamente anspricht.

Manchmal reagieren Menschen allergisch auf Medikamente. Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion verspüren, informieren Sie sofort Ihren Arzt oder Apotheker.

  • Hautausschläge, Juckreiz bei Überempfindlichkeit (Gelegentlich)
  • Verwirrtheitszustände (Gelegentlich)
  • Übelkeit, Erbrechen, Durchfall (Gelegentlich)
  • Kopfschmerzen, Schwindel und Müdigkeit (Selten)
  • Atembeschwerden (Selten)

Wechselwirkungen

Bei Kombination mit Probenecid (Vorbeugung von Gicht) kann es zu einer verminderten Harnausscheidung von Aciclovir kommen.


Bewertungen «Zovirax® Suspension»