Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Definition of «Aneursyma»

Aneursyma: Wenn eine sackartige Veränderung an der Wand arterieller Gefäße diagnostiziert wird, spricht man in der Medizin von einem Aneursyma. Diese Ausbuchtung kann angeboren sein oder im Laufe des Lebens erworben werden ; oft durch Arteriosklerose, Infektionen oder traumatische Verletzungen. Zu den Ursachen zählt auch die Schwäche des Bindegewebes.

Aneurysmen befinden sich hauptsächlich im Gebiet der Bauchaorta, sind ebenfalls im Gehirn sowie an den Extremitäten existent und weitgehend ohne Symptome. Wird solch eine Aussackung festgestellt, ist die Diagnose eher ein Zufallsbefund. Ruptiert ein Aneurysma, schwebt der Patient innerhalb von kürzester Zeit im lebensbedrohlichen Zustand und muss sich einer Operation unterziehen. Dabei arbeiten Ärzte der Chirurgie, Angiologie oder Neurologie zusammen, versuchen die Blutung zu stillen. Das jeweilige Verfahren hängt von Ort und Ausmaß des Gefäßdefektes ab. Derartige Eingriffe sind weit ungefährlicher als ein unbehandeltes Aneurysma, was einer tickenden Zeitbombe gleicht.


KOMMENTAR «Aneursyma»