Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Definition of «Band»

Band: Bänder (Fachausdruck: Ligamenta) bestehen aus festem, fasrigem Bindegewebe und befestigen im Körper einen Knochen am anderen. Sie sind nur wenig dehnbar, und schränken so die mögliche Bewegung ein. Andernfalls würde es oft zu Verletzungen kommen; durch die Bänder wird das vermieden, aber die nötige Bewegungsfreiheit ist natürlich gegeben.

Durch die geringe Elastizität sind Bänder aber auch in gewissem Maße verletzungsanfällig, so dass es zu einer Bänderdehnung oder gar einem Bänderriss kommen kann. Das kann sogar schon bei einem einfachen Umknicken der Fall sein.

"Berühmt" ist dabei zum Beispiel der Kreuzbandriss. Die Kreuzbänder im Knie sollen das Gelenk stabilisieren, können aber bei abrupten Richtungswechseln reißen. Das kommt bei Sportler, vor allem Fußballern, vergleichsweise häufig vor.

Überdehnte Bänder können sich wieder zurückbilden, bleiben sie jedoch zu lange überdehnt oder ist die Dehnung zu stark, sind sie sozusagen "ausgeleiert" und straffen sich nicht mehr. Das ist auch einer der Gründe, warum ausgerenkte Gelenke so schnell wie möglich wieder eingerenkt werden müssen. Strafft sich das Band (Ligamentum) nämlich nicht mehr ausreichend, bleibt das Gelenk instabil.

Während Bänder Knochen verbinden, befestigen die Sehnen die Muskeln an den Knochen.


KOMMENTAR «Band»