Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Definition of «chronisch»

chronisch: Eine Krankheit wird als chronisch bezeichnet, wenn sie länger andauert, in der Regel länger als vier Wochen. Oft entwickeln sich chronische Krankheiten auch langsamer. Das Gegenteil von einem chronischen Krankheitsverlauf ist eine akute (plötzliche) Erkrankung. Es gibt viele Krankheiten, die sowohl akut auftreten als auch sich chronisch entwickeln können.

Es gibt verschiedene Formen bzw. Untergruppen von chronischen Krankheiten. So spricht man von einer subchronischen Krankheit, wenn die Symptome (das Krankheitsbild) ziemlich schwach sind. Eine Krankheit hingegen, bei der die Symptome ausgeprägt sind bzw. im Verlauf der Krankheit stärker oder mehr werden und lang anhalten, wird als chronisch-progredient, also chronisch fortschreitend, bezeichnet. Dauert die Krankheit extrem lang an, also über die durchschnittliche Dauer hinaus, bezeichnet man sie als prolongiert (verlängert, langanhaltend).

Bei den Krankenkassen gibt es darüber hinaus noch die Bezeichnung „schwer chronische Erkrankung“. Schwer chronisch Kranke müssen zusätzlich zu den Beiträgen zur Krankenversicherung weniger Kosten für ihre Behandlung übernehmen als andere Patienten, nämlich max. 1% vom Bruttogehalt statt bis zu 2%. Um als schwer chronisch krank eingestuft zu werden, müssen Patienten zwei Bedingungen erfüllen: Zum einen müssen sie mindestens einmal im Vierteljahr in ärztlicher Behandlung sein und zwar immer wegen der gleichen Erkrankung. Zum anderen müssen sie entweder in der Pflegestufe 2 oder 3 sein oder zu mind. 60% schwerbehindert sein oder in dauernder medizinischer Behandlung sein (Medikamente oder Therapie), die zwingend notwendig ist.


KOMMENTAR «chronisch»