Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Definition of «Cicatrix»

Cicatrix: Wird die Haut des Menschen mechanisch, thermisch oder chemisch verletzt, entsteht eine Wunde. Der Körper reagiert mit der natürlichen Wundheilung. So schließt sich die offene Hautverletzung zunächst mit einem Blutgerinnsel und von innen wächst neues Bindegewebe.

Leider kann zerstörtes Gewebe nicht identisch erneuert werden. Das die Verletzung füllende Narbengewebe ist im Vergleich zu gesunder Haut weniger elastisch, deutlich schwächer durchblutet und hat auch keine Schweißdrüsen oder Haare. Der vernarbte Hautbereich färbt sich erst rot, später weiß und bleibt auch langfristig heller. So entsteht eine sichtbare Narbe.

Cicatrix ist die lateinische Bezeichnung für Narbe. Die Pathologie der Haut erforscht die Effloreszenz (Gesamtheit krankhafter Hautveränderungen). Narben als spätere Entwicklungsstufen der Hautveränderung zählen zu den sekundären Effloreszenzen.

Narbenbildung kann problematisch sein, beispielsweise liegen atrophe Narben deutlich tiefer, hypertrophe Narben wachsen durch zuviel Bindegewebe über das umgebende Hautniveau. Eine gute medizinische Versorgung der Wunde kann die Narbenbildung verbessern, jedoch nicht völlig verhindern.


KOMMENTAR «Cicatrix»