Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Definition of «Embryologie»

Embryologie: Embryologie ist ein Fachbegriff der Medizin und bezeichnet die Lehre um das ungeborene Kind im Mutterleib. Thematisch umfasst es die Entstehung des menschlichen Lebens von der befruchteten Eizelle, die sich in der Gebärmutter einnistet , über die Entwicklungsstufen des Fötus im Rahmen der Schwangerschaft bis zum Embryo, kurz vor der Geburt. Die Embryologie untersucht einzelnen Entwicklungsphasen des entstehenden Kindes im Mutterleib, die Entfaltung der Organe und Sinneswahrnehmungen.

Dieses Fachgebiet lehrt die Anatomie des Embryos in den Phasen seiner Entstehung und forscht über Einflüsse auf die embryonale Entwicklung, wie beispielsweise Umweltfaktoren, Infektionen oder genetische Komponenten. Weiterhin sind Störungen der Entwicklung des Embryos, krankhafte Veränderungen sowie mögliche Ursachen von Fehlbildungen hier Gegenstand der Lehre. Auch wird der Verlauf von Schwangerschaften mit Zwillingen oder mehreren Föten untersucht.

Neben der menschlichen Embryologie gibt es auch die biologische Embryologie zur Entstehung von Tieren und Pflanzen sowie die vergleichende Embryologie zur differenzierte Betrachtung der Entstehung verschiedener Lebensformen.


KOMMENTAR «Embryologie»