Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Definition of «Emphysem»

Emphysem: Ein Emphysem ist eine krankhafte Ansammlung von Luft im Körper. Am bekanntesten ist dabei das Lungenemphysem (Überblähung der Lunge), eine chronische Krankheit. Die Lungen werden durch eine übergroße Luftansammlung so stark überdehnt, dass das Lungengewebe in den betroffenen Bereiche nicht mehr elastisch ist, sondern die überdehnte Form beibehält. Dadurch bleibt beim Ausatmen zu viel Luft in den Lungen, so dass man beim Einatmen nicht genug frische Luft in die Lungen bekommt. Der Patient spürt daher Atemnot, die zu Beginn der Krankheit nur bei körperlicher Anstrengung auftritt, im weiteren Verlauf dann dauerhaft ist. Dazu kommt Husten, Auswurf und allgemeine Schlappheit.

Ein Lungenemphysem entsteht oft als Folge einer anderen Lungenerkrankung, bei der das Gewebe der Lungen bereits vorher durch eine Entzündung geschädigt wird. Am häufigsten wird das Lungenemphysem durch eine chronische Bronchitis oder eine chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) ausgelöst. Letztere tritt vor allem bei Rauchern auf. Es gibt auch noch eine vererbbare Form des Lungenemphysems und das sogenannte Altersemphysem, das ab einem Alter von 50 Jahren auftreten kann. Diese beiden Formen sind jedoch eher selten anzutreffen.

Verursacht wird ein Emphysem dadurch, dass eine chronische Entzündung der Lunge das Lungengewebe verändert und die Wände der Lungenbläschen zerstört. So werden aus vielen kleinen Lungenbläschen wenigere und größere Blasen. Da die Oberfläche der großen Blasen zusammengerechnet kleiner ist als die der vielen Lungenbläschen, kann weniger Sauerstoff über die Lungenbläschen ins Blut aufgenommen werden. Die eingeatmete Luft kann aus den größeren Blasen nicht wieder komplett ausgeatmet werden, wodurch die Überblähung der Lunge entsteht.

Ein Emphysem kann nicht operiert oder durch Medikamente geheilt werden. Durch die Behandlung ist nur ein Aufhalten der Krankheit möglich.


KOMMENTAR «Emphysem»