Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Definition of «Fehlgeburt»

Fehlgeburt: Unter Fehlgeburt, in der Gynäkologie auch als Abort bezeichnet, versteht man den spontanen Abbruch einer Schwangerschaft zu einem Zeitpunkt, bei dem der Fötus noch nicht lebensfähig ist. Die Fehlgeburt ist die häufigste Komplikation einer Schwangerschaft und tritt üblicherweise während der ersten 23 Wochen einer Schwangerschaft auf. Ursachen einer Fehlgeburt können genetische Defekte des Embryos aber auch hormonelle Störungen der Mutter oder Fehlbildungen von Gebärmutter oder Plazenta sowie Blutgruppenunverträglichkeiten sein. Darüber hinaus sind verschiedene Infektionen, vor allem durch Viren, als Auslöser von Fehlgeburten bekannt. Das Einsetzen einer Fehlgeburt kündigt sich fast immer schon frühzeitig durch Einsetzen einer Menstruation und starkes Ziehen im Unterleib an. Daher ist es wichtig, schon bei dem ersten Verdacht einen Gynäkologen aufzusuchen. Sind noch Herztöne des Embryos hörbar, dann kann dieser unter Umständen noch durch eine geeignete Behandlung, die im Wesentlichen aus Bettruhe und der Einnahme von Magnesium-Tabletten besteht, gerettet werden. Ist der Embryo nicht mehr zu retten oder bereits abgestorben, so ist in der Regel eine Ausschabung der Gebärmutter notwendig, die ambulant in einer Klinik vorgenommen werden kann.


KOMMENTAR «Fehlgeburt»