Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Definition of «Hordeolum»

Hordeolum: Unter einem Gerstenkorn versteht man eine Entzündung einer Drüse des Augenlids, die in den meisten Fällen eitert. Bei einem äußeren Gerstenkorn sind entweder die Mollschen Schweißdrüsen oder aber die Zeissschen Drüsen betroffen , anders wie beim inneren Gerstenkorn, bei dem Meibom Drüse betroffen ist.

Diese Infektion ist harmlos, solange sie nicht gehäuft auftritt, denn dann ist es das Zeichen eines schwachen Immunsystems. Aber auch durch häufiges Reiben in den Augen kann eine nochmalige Infektion verursachen. Make-up, Kontaktlinsen oder nicht ausreichende Hygiene können das Risiko erhöhen. Symptome eines Gerstenkorns, oder was in der Medizin Hordeolum genannt wird, sind Rötungen des Auges und der Augenregion und eine Schwellung, die mit Schmerzen verbunden und oftmals eitrig ist. Außerdem tritt die Entzündung sozusagen „über Nacht“ auf, dass heißt, äußerst schnell. Augentropfen oder Salben, welche desinfizieren und wenig Antibiotikum enthalten, helfen schon, damit das Auge abschwillt und die Bakterien beseitigt werden. Ebenfalls empfehlenswert bei einem Gerstenkorn ist trockene Wärme, beispielsweise durch Rotlicht.


KOMMENTAR «Hordeolum»