Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Definition of «Magenbypass»

Magenbypass: Der Magenbypass gehört zum Bereich der Adipositaschirurgie (bariatrische Chirurgie) und wird bei extrem übergewichtigen Patienten eingesetzt, bei denen andere Maßnahmen zur Gewichtsreduktion nicht erfolgreich waren.

Beim Magenbypass wird der größte Teil des Magens durch eine Heftnaht abgetrennt und der Dünndarm direkt an den verbleibenden Teil angeschlossen. Durch diese Operation stellt sich beim Patienten das Sättigungsgefühl früher ein, was zu einer geringeren Nahrungsaufnahme führt. Darüber hinaus kann beim Verzehr von süßen Speisen und Getränken Übelkeit, Erbrechen und Durchfall auftreten (Dumping-Syndrom).

Neben den Risiken, die ein schwerwiegender operativer Eingriff immer mit sich bringt, ist zu beobachten, dass ein Magenbypass ein erhöhtes Nierenstein-Risiko zur Folge hat. Darüber hinaus muss der Patient lebenslang zusätzlich mit Vitaminen, Eiweiß und Spurenelementen versorgt werden, da diese nicht mehr ausreichend über den normalen Weg mit der Nahrung aufgenommen werden können.


KOMMENTAR «Magenbypass»