Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Definition of «Nierenerkrankungen»

Nierenerkrankungen: Die Niere als zentrales Filterorgan übernimmt in unserem Organismus vielfältige Aufgaben. Dazu gehören der Abbau und die Ausscheidung von Abbauprodukten des Stoffwechsels, z. B. Harnstoff aber auch von Schadstoffen und Medikamenten.
Außerdem reguliert die Niere den Wasser – und Elektrolythaushalt und hat damit Einfluss auf den Blutdruck. Darüber hinaus werden in der Niere verschiedene Hormone gebildet, die Einfluss auf die Blutdruckregulierung und das Knochenwachstum haben. Daher ist es nicht verwunderlich, wenn Nierenerkrankungen sich in einer Reihe von unterschiedlichen Ausprägungen manifestieren.

In der Nephrologie, der Wissenschaft von der Niere und ihren Erkrankungen, kennt man verschiedene Krankheitsbilder, die unterschiedliche Auswirkungen auf die Funktionsweise der Niere haben bzw. durch diese beeinflusst werden. Dazu gehört an erster Stelle der Bluthochdruck.

Unmittelbare Nierenerkrankungen sind die Pyelonephritis und Glomerulonephritis, bei denen es sich um Entzündungen handelt, die einerseits bakterieller Natur, im letzteren Falle aber auch durch andere entzündliche Prozesse hervorgerufen werden können. Ebenfalls vorkommend sind die Zystenniere und die Schrumpfniere. Als besondere Form der Nierenerkrankung zählen auch Nierensteine.

Und auch Krebserkrankungen der Niere kommen vor. Alle diese Nierenerkrankungen können, wenn sie nicht rechtzeitig behandelt werden, zu Nierenversagen führen. Ist es erst einmal soweit gekommen, so hilft dann nur noch die Dialyse, das ist die externe Reinigung des Blutes, und möglicherweise eine Nierentransplantation weiter.


KOMMENTAR «Nierenerkrankungen»