Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Definition of «Ödem»

Ödem: Einlagerung von Gefäßflüssigkeit im Bindegewebe, das daraufhin anschwillt.

Ödeme können entstehen, wenn sich die Durchlässigkeit der Gefäßwände ändert und Flüssigkeit so in das angrenzende Gewebe eindringen kann.

Ödeme entstehen oft während einer Schwangerschaft, aber auch als Folge einer Erkrankung. Typischerweise sind Ödeme eine Folge von Nierenerkrankungen, weil dabei nicht genug Wasser ausgeschieden werden kann und Flüssigkeit sich im Bindegewebe staut.

Ödeme an den Beinen und geschwollene Fußknöchel sind ein typisches Symptom für eine Herzschwäche, bei der sich das Blut vor dem Herzen staut.

Auch bei Insektenstichen und –bissen und bei allergischen Reaktionen kommt es zu einem Ödem an der betroffenen Stelle.


KOMMENTAR «Ödem»