Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Definition of «Polytrauma»

Polytrauma: Als Polytrauma wird die gleichzeitige Verletzung eines Menschen in mehreren Körperregionen bezeichnet, wobei mindestens eine dieser Verletzungen einen lebensbedrohenden Charakter haben muss. Die Ursache eines Polytraumas ist in einer von außen einwirkenden Gewalt zu finden. Als häufigste Ursachen eines Polytraumas sind hierbei Verkehrsunfälle, sowie Stürze aus großer Höhe anzusehen. Insgesamt sind Polytraumata eher selten, machen sie doch statistisch nur etwa 1% aller Notarzteinsätze aus.

Die sach- und fachgerechte ärztliche Versorgung eines solcherart polytraumatisierten Patienten ist komplex und steht unter einem hohen Zeitdruck. In der Regel erfolgt die Überführung des Patienten mit dem schnellstmöglichen, geeigneten Transportmittel in eine Klinik der Maximalversorgung. Hierzu muss vom Notarzt die Transportstabilität (beispielsweise durch Intubation und kontrollierte Beatmung und Kreislaufstabilisierung) hergestellt werden, so daß der Patient auf dem Transport keinen zusätzlichen, vermeidbaren Schaden erfahren kann. An Notärztinnen und Notärzte werden daher bestimmte Weiterbildungsanforderungen gestellt, bevor sie im Notarztdienst eingesetzt werden dürfen.


KOMMENTAR «Polytrauma»