Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Definition of «Sozialstationen»

Sozialstationen: Sozialstationen erbringen durch ausgebildetes Personal häusliche Krankenpflege. Das Personal besteht aus Kranken- und Altenpflegerinnen. Durch die Sozialstationen ist es möglich, dass die Patienten weiterhin in ihrem gewohnten Umfeld leben können. Von den Mitarbeitern werden Patienten mit unterschiedlichen Graden der Pflegebedürftigkeit betreut. Der Krankenpflegeaufwand ist sehr verschieden, und reicht von einfachen Hilfen bis zur Pflege eines Schwerstpflegebedürftigen. Die Hauptlast dieser Pflege übernehmen in diesen Fällen die Angehörigen.

Behindertengerechte Fahrzeuge ermöglichen Behinderten eine unkomplizierte Form der Mobilität. Freie Träger und auch Privatunternehmen bieten den Service für Behinderte an. Es können Spontanfahrten noch am gleichen Tag unternommen werden oder auch Daueraufträge aufgegeben werden, wobei der Behinderte jeden Morgen zu seiner Arbeitsstelle oder zur Schule gebracht wird. Die Busfahrer kennen sich sehr gut mit den Bedürfnissen der Fahrgäste aus und bringen sie bis zur Haustür. In der Regel können Angehörige oder Freunde, die den Behinderten unterstützen, im Bus mitfahren.

Der Notruf ist ein telefonisches Signal, das ältere Menschen im Falle eines Notfalles, eines Unfalles oder einer gefährlichen Situation anwählen können. In ganz Europa gilt dabei die Notrufnummer 112. Die Leistungen des Notrufes umfassen darüberhinaus die Unterstützung von Selbstmordgefährdeten, der Beratung von Familien und Drogenabhängigen. Der Notruf leitet Hilfsbedürftige weiter an die verschiedensten Beratungsstellen, die sich auf ein Fachgebiet spezialisiert haben.


KOMMENTAR «Sozialstationen»