Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Definition of «Stenose»

Stenose: Unter Stenose wird eine Verengung von Blutgefäßen sowie anderen Hohlorganen verstanden. Stenose kann sich auch an inneren Körperöffnungen wie der Herzklappe oder an Gängen wie dem Magen- oder Gallengang bilden.

Durch die Verengung des jeweiligen Organs oder des Blutgefäßes kommt es zu einer Einschränkung der Versorgung desselben. Die Symptome der Krankheit sind meist Schmerzen an den entsprechenden Stellen. Entwickelt sich die Verengung weiter, so kann ein Verschluss die Folge sein (zum Beispiel Darmverschluss), beim Herzen führt ein solcher zum Infarkt.

Ursachen einer Stenose können ein zu hoher Cholesterin-Wert (Ablagerung der Blutfette an der Gefäßwand), Entzündungen, Blutgerinsel, Tumore oder Druck von außen sein. Feststellen lassen sich die Verengungen unter anderem mit Hilfe von Computertomografie, Sonographie oder Magnetresonanztomografie. Abhängig von der Körperregion, in welcher sich die Verengung befindet, wendet sich der Patient an Fachärzte für Kardiologie (Herz) oder Angiologie (Gefäße), die dann eine medikamentöse Behandlung ansetzen (beispielsweise Blutdruck senkende Mittel, Blutgerinnungs-Hemmer). Bei manchen Patienten werden Stents oder Bypässe eingesetzt.


KOMMENTAR «Stenose»