Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Definition of «Totenflecke»

Totenflecke: Totenflecke sind eines der "sicheren Todeszeichen", sie werden also zur Feststellung des Todes mit herangezogen. Die Flecken bilden sich, wenn der Blutkreislauf vollkommen zum Stillstand kommt.

Das Blut bleibt in den Gefäßen stehen, weil es nicht mehr vom Herzen bewegt wird. Es sackt an die niedrigsten Stellen ab und es kommt zu bläulichen Flecken, die Blutergüssen ähneln. Die Flecken bilden sich an den niedrigsten Stellen der Leiche, bei Rückenlage der Leiche also am Rücken, bei Bauchlage an der Körpervorderseite. An den Stellen, an denen auf die Gefäße Druck ausgeübt wird, kommt es nicht zu Flecken, weil der Druck das Blut aus den Gefäßen hinauspresst.

Totenflecke können auch teilweise oder fast ganz fehlen, wenn der Leichnam durch Verletzungen viel Blut verloren hat.

Todesflecken, in der Fachsprache auch Livores oder Leichenflecken genannt, treten schon etwa 20 bis 30 Minuten nach dem Tod auf und sind damit das früheste der sicheren Todeszeichen.


KOMMENTAR «Totenflecke»