Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Definition of «Wundliegen»

Wundliegen: Ein Dekubitus ist ein Begriff aus der Medizin und Altenpflege. Man versteht darunter ein Druckgeschwür, das in der Regel durch Bettlägerigkeit einer pflegebedürftigen, in ihrer Bewegung eingeschränkten Person entsteht. Längerfristiger Druck auf ein und dieselbe Stellen verursacht eine mangelhafte Durchblutung (Ischämie) der Haut, es kommt zum Wundliegen (Nekrose). Im weiteren Verlauf kann sich die Wunde infizieren. Man spricht dann auch von einer Sepsis. Besonders gefährdet sind die Körperstellen, an denen die Haut dem Knochen unmittelbar anliegt wie zum Beispiel die Fersen, die Ellbogen, aber auch die Schulter.

Ein Druckgeschwür kann sehr schmerzhaft sein und zu Komplikationen führen. Die Heilung kann Wochen bis Monate dauern, daher ist eine Vermeidung in Form einer Dekubitusprophylaxe wichtig. Dies geschieht durch Förderung der Eigenbeweglichkeit und falls dies nicht möglich, durch Positionswechsel im Bett und Entlastung von gefährdeten Körperstellen. Man kann spezielle Antidekubitusmatratzen benutzen und Hilfsmittel verwenden, die die Positionsveränderdung kinästhetisch förden Eine regelmäßige Beobachtung der Haut und deren Pflege ist unvermeidlich.


KOMMENTAR «Wundliegen»