Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Hirnhautentzündung bei Baby & Kind - Vorbeugen»

Immunsystem stärken

Nicht nur zum Schutz vor Hirnhautentzündungen, sondern auch vor anderen Infektionskrankheiten, sollte man bei Kindern darauf achten, dass das Immunsystem nicht über längere Zeit geschwächt ist. Dies kann zum Beispiel durch eine mangelhafte Ernährung oder einen verschleppten grippalen Infekt der Fall sein. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind eine ausgewogene vitaminreiche Kost zu sich nimmt und jede noch so kleine Krankheit vollständig auskuriert.

Impfung

Die Meningokokken-Impfung sowie die Pneumokokken-Impfung werden von der Ständigen Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut für alle Kinder als Grundimmunisierung empfohlen.

Bereits ab dem dritten Lebensmonat können Kinder zudem gegen Haemophilus influenzae Typ b geimpft werden (Hib-Impfung). Dieser Impfstoff ist bereits in vielen Kombinationsimpfstoffen enthalten. Die Hib-Impfung wird ebenfalls von der STIKO als Grundimmunisierung für Kinder empfohlen.

Es ist möglich, Kinder gegen die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) zu impfen, die durch Zecken übertragen wird. Die Impfung ist vor allem für Menschen empfehlenswert, die im Verbreitungsgebiet der FSME leben.

Infektionsprophylaxe

Ist in Ihrer Umgebung ein Kind an Hirnhautentzündung erkrankt, sollten Sie den Kontakt zu mutmaßlich infizierten Personen meiden und auf mögliche Symptome achten. Durch Meningokokken hervorgerufene Krankheitsfälle sind isolations- und meldepflichtig! Am besten suchen Sie einen Arzt auf; er kann Sie zu Vorbeugemaßnahmen beraten.

Wurde bei einem Baby oder Kind eine Hirnhautentzündung festgestellt, erhalten auch die Eltern, engsten Familienmitglieder, Freunde und Schulkameraden vorsorglich ein Antibiotikum zum Schlucken (Chemoprophylaxe), beispielsweise Rifampicin, das auch gegen Pneumokokken wirksam ist. Schwangere erhalten als Ausweichpräparat Ceftriaxon.


Kommentar «Hirnhautentzündung bei Baby & Kind - Vorbeugen»