Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Thrombose - Prognose»

Thrombose - Prognose

Bei jedem Patienten, der schon einmal eine Thrombose hatte, besteht die Gefahr einer erneuten Thrombose. Bei rund einem Drittel der Betroffenen bildet sich innerhalb von acht Jahren erneut ein Blutgerinnsel - bei Männern geschieht dies etwa viermal häufiger als bei Frauen.

In vielen Fällen entwickelt sich nach der Thrombose ein so genanntes postthrombotisches Syndrom: Eine dauerhafte Venenschwäche und Überlastung des oberflächlichen Venensystems. Die Folgen sind Wassereinlagerung ins Gewebe (Ödem), Krampfadern (Varizen), Entzündung der Haut (Dermatitis) und die Bildung von Geschwüren (Ulcus cruris).

Die Krankheit nimmt dann einen lebensgefährlichen Verlauf, wenn sich eine Embolie bildet. Hierbei löst sich der Thrombus und wird mit dem Blutstrom in die Lunge (Lungenembolie) oder ins Gehirn (Schlaganfall) fortgeschwemmt. Im schlimmsten Fall führt das zum Tod. Gefährlich wird es auch, wenn Bakterien den Thrombus besiedeln und sich die Entzündung auf dem Blutweg ausbreitet (Sepsis).

Daher ist es wichtig, einer Thrombose vorzubeugen oder eine beginnende Thrombose frühzeitig zu erkennen und zu behandeln.


Kommentar «Thrombose - Prognose»